29.11.2017, 09:30 Uhr

Fußgängerin (83) bei Unfall getötet

Beim Einbiegen erfasste der Autolenker die Fußgängerin. (Foto: PantherMedia / PinkBadger (Symbolfoto))

Die Seniorin wollte die Robert-Kunz-Straße am Zebrastreifen überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst.

VÖCKLABRUCK. Ein tödlicher Unfall ereignete sich gestern, Dienstag, kurz vor 12 Uhr mittags in der Robert-Kunz-Straße in Vöcklabruck. Laut Polizei war ein 67-Jähriger mit seinem Auto aus einer Parkplatzeinfahrt rechts in die Robert-Kunz-Straße eingebogen. Dabei habe er eine 83-jährige Frau übersehen, die gerade mit ihrer Gehilfe am Schutzweg die Straße überquerte.

Das Auto erfasste die Frau. Sie wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert, einige Meter auf der Motorhaube mitgenommen und kam schließlich auf der Fahrbahn zum liegen, berichtet die Polizei. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde sie ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. Dort erlag sie kurz nach der Einlieferung ihren schweren Verletzungen. Der Autolenker blieb unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.