09.09.2018, 23:03 Uhr

Vöcklabrucker Kinderzehnkampf 2018: kleine Königinnen und Könige der Leichtathletik

Vöcklabrucker Kinderzehnkampf 2018 (Hannah)

Beim Vöcklabrucker Kinderzehnkampf - einst initiiert vom sportlichen Leiter des LCAV Jodl-packaging und Pädagogen Mag. Fritz Baldinger - stand für die 59 Kinder der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.  Dabei gab es für die Kinder 12 Bewerbe zu absolvieren. Fritz Baldinger: “In diesem Alter soll der Spaß eine wichtige Komponente sein, das Gewinnen wollen spielt ohnehin später immer mehr eine Rolle”. Auch wenn es bei diesen Kinderzehnkämpfen eher spielerisch abläuft: sportliche Talente kristallisieren sich dabei immer wieder heraus.


18. Vöcklabrucker Kinderzehnkampf: Großartig, Kids und Wetter hielten durch!

Nach 12 Disziplinen und einer Zusatzstation (Andi´s Dosenballerei) ohne Wertung waren alle 59 Kinder und SchülerInnen im Ziel. Sowohl die Kids als auch das Wetter hielten durch. Neben Spaß und Spiel kam auch der Sport nicht zu kurz und immer wieder blitzten Talente auf. Am Ende durften sich nach den vielen großartigen Leistungen und Mühen alle auf die Siegerehrung freuen. Drei Stunden waren nicht nur für die TeilnehmerInnen sondern auch für viele Fans, Eltern ... anstrengend. Die Könige der Leichtathletik von Vöcklabruck heißen im Nachwuchs bis zum nächsten Jahr: Ronja Pohn und Karl-Alexander Fischereder, der sich mit Lukas Köbrunner ein knappes Duell lieferte.
Weitere KlassensiegerInnen: Manuel Schuster, Clemens Hueber, Hannah Bruneder, Helene Schausberger und Marie Fischer.
Die  Ergebnisse des Kinderzehnkampfs gibt es hier, bzw. auf der Homepage des LCAV jodl-packaging (www.lcav-jodl.at) unter Events - Kinderzehnkampf

Fotos: huemerfoto@gmail.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.