Heimische Jazzgröße in der Gasslmühle

Gina Schwarz  überwindet in ihren Kompositionen stilistische Grenzen.

Auf einen besonderen Ohrenschmaus können sich die Gäste der Gaisfelder Gasslmühle am Samstag, den 18. Jänner 2014 ab 20.00 Uhr, freuen – das Gina Schwarz Quintett bietet Jazz vom Feinsten. Die Bassistin und Bandleaderin Gina Schwarz ist eine der begehrtesten ihrer Zunft und drückt den verschiedensten Spielformen des Jazz ihren eigenen Stempel auf. Die gebürtige Hollabrunnerin und Gewinnerin des Hans Koller Preises covert nicht, sie komponiert und dabei ist der Bass ihre Stimme.
Gina Schwarz brennt auf ihrem dritten Album „Jazzista“ ein magisches Feuerwerk eigener Kompositionen ab. Humor, Pathos und Mut zum Unkonventionellen – zarte Anklänge an Carla Bley und Charles Mingus – sind zu hören.

Autor:

Gottfried Gogo Kremser aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.