Magdalenakirtag
Keine 3G-Regel und keine Maskenpflicht am Markt

Der Magdalenakirtag findet am 22. Juli statt, allerdings unter ungewohnten Rahmenbedingungen.
  • Der Magdalenakirtag findet am 22. Juli statt, allerdings unter ungewohnten Rahmenbedingungen.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Donnerstag, dem 22. Juli, findet in Köflach der Magdalenakirtag statt. Allerdings ohne Rahmenprogramm und ohne Zwischengastronomie.

KÖFLACH. Nach einem Jahr Pause organisiert die Stadtgemeinde Köflach wieder den traditionellen Magdalenakirtag am 22. Juli. Allerdings mit wesentlichen Einschränkungen. So ist diesmal keine sogenannte Zwischengastronomie erlaubt. Das bedeutet, dass es keine gastronomischen Stände mit Stehtischen gibt, möglich sind "To-Go-Lebensmittel" wie Langos oder Hot Dogs, die man beim Schlendern durch die Stände mitnehmen kann. 
Die Gastwirte im Marktbereich dürfen ihre Gastgärten aber sehr wohl nutzen, hier warten auch Köstlichkeiten und Getränke. Während in diesen Gastronomiebetrieben die 3G-Regel angewandt und kontrolliert wird, ist der Besuch des Marktes ohne Tests und Masken möglich, weil es sich um einen "Gelegenheitsmarkt" handelt. Der Magdalenakirtag wird so ablaufen wie die üblichen Krämermärkte in Köflach, nur in einer größeren Dimension. Ein Rahmenprogramm gibt es heuer nicht, auch Live-Musik im Markt-Areal ist nicht vorgesehen.

Umleitung der Busse

Die GKB informiert ihre Fahrgäste, dass vom Mittwoch, 21. Juli, 18 Uhr, bis Freitag, 23. Juli, 8 Uhr die Haltestellen im Köflacher Stadtgebiet nicht wie gewohnt angefahren werden können. Die Umleitung erfolgt großräumig, Aufgrund des Magdalenakirtags und einer damit verbundenen Umleitung können die Haltestellen im Stadtgebiet Köflach von
Mittwoch, 21. Juli 2021 18:00 Uhr bis Freitag, 23. Juli 2021, 8:00 Uhr, nicht in gewohnter Form bedient werden. Es werden Ersatzhaltestellen beim Friedhof und beim Winkelbauer eingerichtet.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen