17.01.2018, 10:25 Uhr

Voitsberg - 38 Stunden in Wohnung auf Hilfe wartend - Türöffnung

Voitsberg: Georg Weber Platz | Eine betagte Frau stürzte vermutlich nach einem Kreislaufkollaps in ihrer Wohnung am Georg-Weber-Platz in Voitsberg und zog sich Verletzungen zu. Sie konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen und versuchte um Hilfe zu rufen, was aber nicht gehört wurde. Vermutlich trug sich dieser Zwischenfall bereits am Montagnachmittag, also ca. 38 Stunden davor, zu. In den Morgenstunden vom Mittwoch, 17. Jänner wurde eine Nachbarin durch Klopfzeichen aufmerksam und verständigte Polizei und Rotes Kreuz. Da aber die Tür verschlossen war, wurde zwecks Türöffnung die FF Voitsberg alarmiert. Mittels eines speziellen Türöffnungssets gelang es den Kameraden die Tür zu öffnen und den Zutritt zur Rettung der ansprechbaren Person durch das Rote Kreuz zu ermöglichen.

Nach der Erstversorgung wurde in Zusammenarbeit der Einsatzkräfte die verletzte Person zum Rettungsfahrzeug gebracht und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Einsatzleiter: ABI Ing. Klaus Gehr

Eingesetzte Einsatzkräfte:
FF Voitsberg mit 8 Kräften
Rotes Kreuz mit 2 Sanitätern
Polizei mit 2 Beamten 

Bilder und Text: Walter Ninaus, FF Voitsberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.