03.10.2014, 08:29 Uhr

Familie und Tradition

Birgit Schwaiger wurde mit dem Unternehmerinnenpreis 2014 auf der Burgruine Obervoitsberg ausgezeichnet. (Foto: Cescutti)
Besonders stolz ist der Wirtschaftsbund Voitsberg als Veranstalter auf den Unternehmerinnenpreis, der im Zuge der 11. Nacht der Weststeirischen Wirtschaft auf der Burgruine Obervoitsberg vergeben wurde. Die WOCHE Voitsberg präsentiert diesmal die Preisträgerin Birgit Schwaiger aus Voitsberg.
Egal, ob für eine Feier oder Party, für den kleinen Hunger zwischendurch oder für den großen Hunger zu Mittag. Beim Familienbetrieb Buchhaus-Ritt wird jeder satt. Gegründet wurde der Traditionsbetrieb am Voitsberger Hauptplatz von Josef Ritt, in dessen Fußstapfen 1982 seine Tochter Edith mit ihrem Mann Alfred Buchhaus getreten ist. Heute ist deren Tochter Birgit Schwaiger am Ruder, die auf Produkte aus der weststeirischen Region setzt.
Besonders stolz ist sie auf die besondere Verbindung zwischen Fleischfachhandel und Gasthaus. "Wir bieten ab 7 Uhr Frühstück an und erfüllen auch Catering-Wünsche bei Veranstaltungen", so Schwaiger, die den Traditionsbetrieb in Richtung Moderne führt. Die Gäste können das Mittagsmenü entweder im Gastgarten genießen oder es auch mit nach Hause nehmen. Birgit Schwaiger ist Gastgeberin aus Leidenschaft und ihre Gastfreundschaft spürt man.
Bei der Nacht der Weststeirischen Wirtschaft wurde Birgit Schwaiger mit dem Unternehmerinnenpreis ausgezeichnet. Keine Geringere als "Frau in der Wirtschaft"-Landesvorsitzende Adelheid Fürntrath-Moretti überreichte gemeinsam mit GF Marin Heri (Westcom KG) und dem Voitsberger Wirtschaftsbund-Obmann Peter Kalcher den Preis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.