Waidhofen bekommt im Mai wieder einen Bahnanschluss

Eduard Köck lädt zur Wiederöffnungsfeier der Bahnlinie Waidhofen-Schwarzenau ein.
3Bilder
  • Eduard Köck lädt zur Wiederöffnungsfeier der Bahnlinie Waidhofen-Schwarzenau ein.
  • Foto: Zellinger
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Bahnstrecke Waidhofen-Schwarzenau wurde saniert, erster Zug eröffnet offiziell die Radweg-Saison. Region startet E-Bike-Verleih.

BEZIRK WAIDHOFEN. Kopenhagen, Paris, Amsterdam, Malmö und Barcelona gelten als die fahrradfreundlichsten Städte Europas. An ihnen orientiert sich nun der Zukunftsraum Thayaland und startet mit einem beinahe flächendeckenden E-Bike-Verleih. 

Das System funktioniert wie man es aus Großstädten mit guter Fahrradinfrastruktur kennt: Per App loggt man sich ein, daraufhin wird das Wunsch-Fahrrad aus der Halterung gelöst und man kann den Bezirk nicht nur entlang der Radwege erkunden. Der Clou:  Zurückgeben kann man das Fahrrad an jeder anderen Station im ganzen Zukunftsraum - also im Wesentlichen dem ganzen Bezirk sowie Göpfritz. Es muss nicht unbedingt jene sein, aus der man das Gefährt entnommen hat. "Wir haben uns hier am System von Großsstädten orientiert. Das ist das erste Mal, dass so ein Konzept in einer ländlichen Gegend umgesetzt wird", so der Chef des Zukunftsraumes Thayaland Eduard Köck. Die ersten "Fahrrad-Spender" werden demnächst in Betrieb gehen. An diesen werden die E-Bike auch gleichzeitig geladen, sodass die Kunden immer garantiert mit vollem Akku losradeln können. 50 E-Bikes werden zum Start angeschafft und können per App gebucht werden. 50 weitere Elektrofahrräder stehen auf traditionellem Weg bei Gasthäusern, Hotels und anderen Betrieben entlang der Thayarunde zum Ausleihen bereit.

Zusätzlich werden noch die oft geforderten Fahrradständer angeschafft. Dabei wird es sich aber nicht um herkömmliche Halterungen handeln, bei denen das Vorderrad eingehängt wird, sondern um so genannte Wiener Bügel. "Viele Besitzer höherwertiger Räder wollen keine herkömmlichen Bügel, weil sich die Speichen darin sehr leicht verbiegen", erklärt Köck. Rund 600.000 bis 700.000 Euro investiert die Kleinregion mit Hilfe des Bundes und der Europäischen Union in das Projekt.

Bahnhofsfest am 19. Mai

Um die Aufmerksamkeit auf die Neuerungen entlang der Thayarunde zu lenken hat sich die Region noch etwas besonderes einfallen lassen: Zum offiziellen Saisonstart wurde die Eisenbahnlinie Waidhofen-Schwarzenau reaktiviert. Hier mussten schadhafte Bahnschwellen getauscht, Bewuchs entfernt und Brücken saniert werden. "Die Strecke ist jetzt aber wieder befahrbar", erklärt Köck. Vorerst wird die Bahnstrecke touristisch genutzt: Am 19. Mai fährt wieder ein Zug. Der Lokalbahnverein Zwettl bietet Fahrten mit dem Dampfzug an. Die Pendelfahrten von Waidhofen nach Schwarzenau sind kostenlos. Bahnfans können aber auch direkt von Zwettl nach Waidhofen gelangen. Die Wiederöffnung der Bahnlinie wird um 11 Uhr am Bahnhofsplatz in Waidhofen gefeiert. Gleichzeitig präsentieren Schüler der HTL-Karlstein ihr Solarschienenfahrzeug "Soschi". Zweck ist natürlich die Bewerbung der Thayarunde, denn auch heuer erwartet man wieder über 30.000 Gäste. Andererseits will man das Stigma der Bezirkshauptstadt ohne Bahnanschluss los werden. Ziel wäre es natürlich in Zukunft weitere Fahrten anbieten zu können - vor allem im Hinblick auf den Radtourismus, so Köck.

Ein weiteres Veranstaltungsfest findet in Groß-Siegharts und Ludweis-Aigen statt. Die Seebsbach – Radrunde gibt am 25. Mai 2019 ihr Eröffnungsstelldichein. Eine Sternfahrt kombiniert mit einem Wettbewerb – welche Gemeinde nimmt mit den meisten RadlerInnen teil –sorgt für geradelte Feierlaune.

Das dritte große Ereignis wird mit dem Festival „Aufhorchen“ am 01.06.2019 für fulminante Abwechslung sorgen.
„Die Feste bilden eine schöne Kulisse und einen wunderbaren Rahmen um das Radfahrerlebnis auf der Thayarunde zu verstärken und sollen damit die Schönheiten der Region gekonnt herausstreichen“ freut sich Obmann BR Bgm. Ing Eduard Köck.

Der Fahrplan


Hinfahrt

Abfahrt Zwettl 9.20 Uhr
Abfahrt Schwarzenau 10.25 Uhr
Ankunft Waidhofen 10:55 Uhr

Rückfahrt 
Abfahrt Waidhofen 16.55 Uhr
Abfahrt Schwarzenau 17:35 Uhr
Ankunft Zwettl 18.22 Uhr

Details siehe Foto.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen