29.08.2014, 10:00 Uhr

Ice Bucket Challenge Extrem: Mega-Dusche aus der Baggerschaufel

Foggy-Chef Bernhard Zimmerl treibt den Internet-Hype auf die Spitze

WAIDHOFEN. Er ist ja durchaus für außergewöhnliche Aktionen bekannt, aber das sprengt den Rahmen: Bernhard Zimmerl, Chef des Foggy-Mix in Waidhofen wurde von Roman Trefanitz aus Thaya für die Ice Bucket Challenge nominiert. Wo sich die meisten Menschen mit einem Kübel voller Eiswasser übergießen, hatte Bernhard Zimmerl eine außergewöhnliche Idee: Er orderte noch am selben Tag einen Bagger der Firma Neuwirth. Das Ergebnis seht in der Bildergalerie. Gespendet wird natürlich auch, wie Zimmerl nach der Mega-Dusche erklärte.



Zur Sache: ALS Ice Bucket Challenge
Eigentlich sind die Regeln einfach: Entweder man spendet an die Forschung zur Nervenkrankheit ALS oder man übergießt sich öffentlich mit Eiswasser und stellt das Video davon auf Youtube und Facebook. Der Clou: Hat man die Aktion durchgezogen, darf man drei weitere Personen nominieren, die entweder Spenden müssen oder sich mit Eiswasser übergießen. Mittlerweile haben sich die Regeln jedoch ein wenig verändert: Die meisten "Ice Bucketeers" übergießen sich mit Wasser UND Spenden. Schließlich ist der Spaßfaktor so deutlich höher.

Und weil's so schön ist - hier die Ice Bucket Challenge Fails:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.