21.10.2016, 09:12 Uhr

Eindrucksvolle Leistungsschau zum Jubiläum

Von links: "Hausherr" Bgm. Reinhard Deimel, Bezirkshauptmann Günter Stöger, Innenminister Wolfgang Sobotka, PI Kdt. Kontrinsp. Leonhard Meier und FF-Abschnittskdt. HBM Kurt Goldnagel (leicht verdeckt).

Feuerwehr und Polizei feierten "ihr" Zentrum

DOBERSBERG. Am Donnerstag, den 20. Oktober, gab es in der Marktgemeinde ein großes Fest. Mit einer Leistungsschau wurden 40 Jahre Feuerwehr- und Polizeizentrum gefeiert. Prominentester Ehrengast war Innenminister Wolfgang Sobotka, der beeindruckt war und sagte: "Es ist beachtlich, was ihr für diese Feier auf die Beine gestellt habt."

In seiner Rede betonte Sobotka, dass das wichtigste Thema der Bevölkerung die Sicherheit sei: "Sie kommt noch vor der Gesundheit. Was in Dobersberg vor vierzig Jahren geschehen ist, war visionär und ist für mich heute noch ein Vorbild für alle anderen Gemeinden im Waldviertel."

Bürgermeister Reinhard Deimel wies in seiner Ansprache auch auf das Risiko hin: "Feuerwehrleute und Polizisten leisten jeden Tag des Jahres wertvolle Arbeit, bei der sie oft ihr Leben riskieren, um anderen Menschen zu helfen."

FF-Abschnittskommandant HBM Kurt Goldnagl und Polizeiinspektions-Kommandant Kontrollinspektor Leonhard Meier betonten die vielen Vorteile, die das Zentrum mit sich bringt: den Zeitvorteil durch kurze Wege und eine perfekte Kommunikation im Einsatzfall.

Bei der Leistungsschau konnten sich die Besucher Ausrüstung, Geräte, Waffen und Fahrzeuge ganz genau ansehen. FF-Mitglieder und Polizisten nahmen sich für Präsentation und Erklärungen sehr viel Zeit. Die Polizei-Diensthundeinspektion Echsenbach demonstrierte mit ihren vierbeinigen Kollegen das perfekte Zusammenspiel während der Arbeit, gezeigt wurden Unterordnung, die Suche nach Gegenständen sowie das Stellen und Angreifen eines bewaffneten Räubers.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.