27.03.2017, 08:37 Uhr

Ellends: Heiße Asche im Müll führte zu Brand

GROSS SIEGHARTS. Am vergangenen Freitag füllte ein 81-Jähriger aus Wien heiße Asche in eine Restmülltonne. Um 10.24 Uhr schrillte schließlich der Alarm: Ein Mitglied der Feuerwehr Ellends bemerkte starkte Rauchentwicklung außerhalb der Ortschaft und alarmierte die Feuerwehr. Wie sich herausstellte brannte die an das Wochenendhaus angebaut Gartenlaube. Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen. Die Feuerwehren Ellends und Groß Siegharts waren zur Stelle und konnten verhindern, dass sich die Flammen weiter ausbreiteten. Bei dem Brand wurde laut Polizei die Pergola schwer beschädigt. Der Schaden dürfte sich auf rund 5.000 bis 7.000 Euro belaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.