Wieden
Neues aus der Bezirksvertretung

Marktfeeling am Südtiroler Platz: Schon bald soll hier jeden Freitag ein Bauernmarkt stattfinden.
  • Marktfeeling am Südtiroler Platz: Schon bald soll hier jeden Freitag ein Bauernmarkt stattfinden.
  • Foto: Stefan Macho
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament hat getagt.

WIEDEN.  Der Sommer ist nun endgültig vorbei, der Herbst ist da und die Bezirkspolitik hat sich zur Sitzung getroffen. Welche Anträge besprochen wurden und was im Bezirk in den nächsten Monaten diskutiert werden soll – hier eine Auswahl der wichtigsten Themen:

• Verwirrung Treitlstraße
Die bz berichtete bereits darüber: An der Kreuzung Treitlstraße/Wiedner Hauptstraße herrscht Chaos. Radfahrer müssen zwar bei der Stopp-Tafel halten, dürfen aber bei Rot über die Straße fahren. Zusätzlich herrscht ein Schilderwald an der Kreuzung. Der Antrag, der von drei Parteien (ÖVP, FPÖ und Grüne) gestellt wurde, wurde der Verkehrskommission zugewiesen.

• Fehlende Bäume

Die FPÖ Wieden prangert an: An der Ecke Schaumburgergasse/Wiedner Hauptstraße, der Favoritenstraße 4-6 und der Schleifmühlgasse 12-14 fehlen Bäume. Die Grünen pflichten den Freiheitlichen bei. Die Stadt hat nun zwei Jahre Zeit, diese nachzupflanzen. Grundsätzlich wird der Zustand von Bäumen vier Mal jährlich überprüft.

• Beschilderung U-Bahn
Geht es nach den Grünen, soll der Bereich der U1-Station Südtiroler Platz besser ausgeschildert werden. "Die Schilder sind zu hoch und zu klein. Viele Leute benutzen einen falschen Ausgang oder müssen nach dem Weg fragen", so Bezirks-Vize Barbara Neuroth. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

• Ticketautomaten
Die Grünen fordern mehr Ticketautomaten in der Passage Südtiroler Platz am Hauptbahnhof. Grund sind die langen Warteschlangen, vor allem zu Stoßzeiten. Der Ball liegt nun bei den Wiener Linien. "Ich denke, das lässt sich umsetzen", sagt Barbara Neuroth.

• Markt Südtiroler Platz
Die SPÖ wünscht sich einen Bauernmarkt am Südtiroler Platz. Der Antrag wurde angenommen. Der Markt soll noch vor dem Wintereinbruch kommen. Die Idee stammt von der Lokalen Agenda.

• Causa 13A
Abermals spricht sich die Wiedner SPÖ für eine ununterbrochene Linienführung des 13A-Busses während der U-Bahn-Bauarbeiten aus. Die Grünen pflichten bei. Eine Einigung gibt es derzeit noch nicht.

•30er-Piktogramm
Ein weiterer Antrag der Grünen fordert ein Tempo-30-Piktogramm für die Kettenbrückengasse. Ein Tempomessgerät zeigt, dass die vorgeschriebene Geschwindigkeit regelmäßig überschritten wird. Der Antrag wurde der Verkehrskommission zugewiesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen