Bauernmarkt

Beiträge zum Thema Bauernmarkt

Bürgermeisterin Ingrid Salamon besucht den Bauernmarkt im Stadtzentrum von Mattersburg gerne um sich mit den frischen Produkten direkt vom Erzeuger einzudecken

Bauernmarkt Mattersburg
Trotz Corona-Zeit gut besucht

MATTERSBURG. Seit 16 Jahren bietet der Bauernmarkt im Stadtzentrum von Mattersburg jeden Freitag von 8 bis 12 Uhr saisonale Produkte an. Er ist aus dem Erscheinungsbild der Stadt nicht mehr weg zu denken. Frisches aus der RegionZu kaufen gibt es derzeit frisches Gemüse, Kartoffel sowie Honig, Brot, diverse Milch- und Fleischprodukte, Säfte, Eier, Marmeladen und vieles mehr direkt vom Erzeuger. Auch Bürgermeisterin Ingrid Salamon ist Stammgast am Bauernmarkt in Mattersburg. „Unsere Standler...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Bodensdorf
Bauernmarkt startet mit einem Monat Verspätung

Bodensdorfer Bauernmarkt findet ab Montag wieder statt. Erstmals gibt es heuer keine Live-Musik. BODENSDORF (stp). Einen Monat später als geplant, startet der Bodensdorfer Bauernmarkt am kommenden Montag in die Sommersaison. Die 16 Fieranten bieten auch heuer eine breite Produktpalette von Fleisch, Eier, Brot, Reindling, Honig, aber auch italienische Spezialitäten bis hin zu Kunsthandwerk an. "Normal beginnen wir in der ersten Juni-Woche. Man merkt, dass jetzt jeder schon auf den Markt will...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Am 8. Juli ist Saisonstart für den Genuss- und Bauernmarkt in Pamhagen.

Veranstaltung in Pamhagen
Genuss- und Bauernmarkt am 8. Juli

Es geht wieder los: In Pamhagen findet am 8. Juli zum ersten Mal wieder der Genuss- und Bauernmarkt statt.  PAMHAGEN. Seit 12. Juni 2013 findet der Markt von Mai bis November vor dem Tourismusbüro, bei jedem Wetter statt. Hier präsentieren Pamhagener Produzenten ihre Produkte und laden zum geselligen Gustieren ein. In der Schauküche werden jeden Monat regionale Schmankerl zubereitet, die vor Ort verkostet werden können. Wann? Von 17 bis 22 Uhr vor dem Tourismusbüro Naturgenuss Pamhagen. Und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
  25

Bauernmarkt: Kematner in "regionaler" Urlaubslaune

KEMATEN AN DER YBBS. (HPK) Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das fragen sich die Besucher des Bauernmarktes, wo unter anderem Leopoldine Palmetshofer, Maria und Hubert Schoder, Ilse Hager und Leopold Brandl ihre Schmankerl anboten, nicht nur, wenn sie zu Produkten aus der Region greifen, sondern heuer aus gutem Grund auch bei ihrer Urlaubsplanung: "Wir habn a wengarl a Ranch mit an Pool – und do bleibn wir", so Sebastian und Manuela Gampus, die sich auf herrliches...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Bgm. Karl Ziegler, BM Christine Aschbacher, NAbg. Ernst Gödl und Eis-Koryphäe Klaus Purkarthofer.
 1   35

BM Christine Aschbacher: Auf ein Eis in Fernitz-Mellach

Da konnte der Terminplan zwischen ihren Besuchen in Wundschuh und Laßnitzhöhe noch so dicht sein, ein Eis in Fernitz-Mellach ließ sich Bundesministerin Christine Aschbacher nicht entgehen. Mit Bgm. Karl Ziegler und NAbg. Ernst Gödl besuchte die Ministerin für Arbeit, Familie und Jugend auch den Pfarrkindergarten, den die Gemeinde erweitern will. Als Übergangslösung wird im Obergeschoß des VAZ eine Kinderkrippe installiert. „Wie alle anderen Gemeinden in GU-Süd brauchen wir vermehrt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der Waidhofner Wochenmarkt wird auf den Hohen Markt verlegt.

Arbeiten vom 7. Juli bis 21. August
Waidhofens Innenstadt bekommt neues Pflaster

WAIDHOFEN. Charmant. Historisch. Renovierungsbedürftig. Das Straßenpflaster der Innenstadt von Waidhofen hat in seinem Leben schon einige Füße von unten betrachten dürfen. Damit es das auch weiterhin solide aushält, werden vom 7. Juli bis voraussichtlich 21. August die Instandhaltungsarbeiten am Oberen Stadtplatz fortgeführt. Wege der Baustelle Ursprünglich war die Pflastersanierung schon für Frühling vorgesehen, aufgrund der Corona-Krise musste der Termin jedoch verschoben werden. Nach...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sara Handl
Die zweite Ausgabe "Region Tirol" – jetzt online lesen!

Die neue "Region Tirol"
Das Onlinemagazin für Regionalität in Tirol

TIROL. Die zweite Ausgabe "Region Tirol" erscheint heute! In unserem Onlinemagazin stellen wir heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor. Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich aufmerksam...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Christine Ruckenbauers Herz schlägt für Dornbach und Neuwaldegg. Mit ihrer Initiative setzt sie zahlreiche Ideen um.
 1   3

Dornbach und Neuwaldegg
Christine Ruckenbauer verbindet ein Hernalser Grätzel

Christine Ruckenbauer bringt die Menschen im Grätzel Dornbach und Neuwaldegg zusammen. HERNALS. Powerfrau und Macherin: So kann man Christine Ruckenbauer wohl am besten beschreiben. Wenn sie von ihrer Initiative "Dornbach & Neuwaldegg bunt gemischt" erzählt, merkt man, dass darin ganz viel Herzblut und Leidenschaft steckt. 1997 ist die studierte Mikrobiologin zu ihrem Mann nach Dornbach gezogen, wo sie sich auf Anhieb wohlgefühlt hat. 20 Jahre später bringt sie in ihrem Netzwerk mit...

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
Wünschenswert: Der Einkauf am wöchentlichen Bauernmarkt.

Reise
Lebensmittel aus Niederösterreich versus jene vom anderen Ende der Welt

Spaghetti Bolognese mit Fleisch aus Amerika und frischen Tomaten aus Italien: So schmeckt Heimat (nicht). NÖ. So ziemlich jeder macht gerne Weltreisen. Dazu zählen jedoch nicht nur Menschen, die sich auf den nächsten Urlaub in Spanien freuen, sondern auch Kartoffeln, Fleisch, Erdbeeren und Co. Dass sie bei ihrem Transport von China in den heimischen Supermarkt einen großen Öko-Fußabdruck hinterlassen, ist ihnen eher egal. (K)ein Selbstversorger Beim wöchentlichen Einkauf können...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Der Bauernmarkt startet am 2. Juli in die Saison.
  3

Marktgelände vergrößert
Faaker Bauernmarkt startet zwei Monate verspätet

Der beliebte Faaker Bauernmarkt wurde "coronafit" gemacht und startet am 2. Juli. Das Gelände wurde vergrößert und adaptiert. Auch neu: In der Gemeinde wird ein weiterer Mountainbike-Trail gebaut. FINKENSTEIN. Der beliebte Bauernmarkt in Faak am See startet am Donnerstag, den 2. Juli in die Saison. Und das mit neuem Erscheinungsbild. Das Marktgelände wurde "coronafit" ungestaltet und wächst deshalb um über 2.000 Quadratmeter. Gastronomie- und Fierantenstände werden räumlich entflochten, um...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Landwirt und Ortsbauer Christian Klappacher: "Die Nachfrage nach regionalen Produkten ist bei uns sehr stark gestiegen."

Tennengau
Die Landwirte sind jetzt gefordert

In der Corona-Zeit wird vermehrt regional konsumiert. Aber nicht alle Produzenten profitieren davon. OBERALM. Die Landwirte Christian und Bernadette Klappacher führen gemeinsam einen Betrieb im Nebenerwerb. Durch die Corona-Maßnahmen hat sich auch für die Bauern aus Oberalm einiges geändert. "Die Nachfrage nach regionalen Produkten ist bei uns sehr stark gestiegen. Nicht zu bewältigen war für uns zum Beispiel der Wunsch der Kunden nach Eiern." Weniger gut stand es um die Milchprodukte und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Tatsächlich ist ein "physisch angenehmer Liegebereich für Schweine" nicht durch einen Vollspaltenboden ohne Stroheinstreu möglich, den man aber in der großen Mehrheit der Betriebe in Österreich findet. Daher appelliert der VGT (Verein gegen Tierfabriken) an die Landwirtschaftsministerin, diese Verordnung  zu reformieren.
  8

Ministerin in Kritik
"Stoppt Vollspaltenboden in der Schweinehaltung"

"Stoppt Vollspaltenboden in der Schweinehaltung" steht mit großen Buchstaben vor dem Landwirtschaftsministerium geschrieben: Grund dafür ist eine neue Verordnung, die Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger plant, und die noch immer kein Verbot des Tierleides enthält. Mit dem Aktionismus möchte man auf den ausbeuterischen Missstand aufmerksam machen und droht mit Klage durch die Volksanwaltschaft. ÖSTERREICH. Vollspaltenboden ist für Schweine eine Qual, dennoch ist er in den meisten...

  • Anna Richter-Trummer

Zwettler Bauernmarkt setzt Schwerpunkte

ZWETTL. Auf dem Bauernmarkt in Zwettl beim Kupferdachl finden Sie regionale und saisonale Schmankerl. So kocht etwa Familie Prinz jeden Freitag ein Menü auf – auch zum Mitnehmen. Ab Freitag, 12. Juni kommt 14-tägig ein Messerschleifer – die Messer werden direkt am Markt geschliffen.  Bei einer Kundenumfrage im Juni ist außerdem Ihre Meinung gefragt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit am 26. Juni im Rahmen einer Verlosung einen Produktkorb zu gewinnen.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
 1

Landwirtschaftliche Revolution
Als der Weizen den Menschen domestizierte

Die Menschen als Wildbeuter kannten die Geheimnisse der Natur ziemlich genau. Ihr Leben hing davon ab, dass sie die Tiere und Pflanzen von denen sie sich ernährten, genauestens kannten. Die Jäger und Sammler ernährten sich gesünder, arbeiteten weniger, litten weniger an Hunger und Krankheiten und gingen interessanteren Tätigkeiten nach als die späteren Bauern. Doch dann kam der Weizen und domestizierte den Menschen. Vor zehntausend Jahren war der Weizen nur eines von vielen Wildgräsern, das...

  • Baden
  • Ollie der Querdenker
 1   2

Bauernmakrt von Kobersdorf
2. Markt am Heimathausgelände

Am Samstag, den 6. Juni 2020 in der Zeit von 9:00 -13:00 Uhr findet heuer der 2. Bauernmarkt am Gelände des Heimathauses von Kobersdorf statt. Es werden wieder Aussteller und Direktvermarkter aus der Umgebung ihre Spezialitäten anbieten. Angeboten werden Milchprodukte, diverse Fleisch- Wild- und Fischspezialitäten, so wie selbstgemachtes an Marmeladen, Likören, Teigwaren, Brot, Gemüse und Honig aus der Region. Zum Mitttagstisch gibt es von der Fleischerei Berger - Gulasch, welche auch...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik
Von links (vorne): Organisatorin Anita Eckerstorfer, Bürgermeister Andreas Fazeni, Gewinnerin Klaudia Höllinger und Organisator Andreas Kaiser.
 1

Bauernmarkt Gramastetten
Geschenkkorb an Gewinnerin übergeben

GRAMASTETTEN. Sehr gut besucht war der erste Bauernmarkt in Gramastetten. Im Rahmen dessen verloste die BezirksRundschau gemeinsam mit den Organisatoren Anita Eckerstorfer und Andreas Kaiser einen Geschenkkorb, gefüllt mit bäuerlichen Spezialitäten. Dieser wurde an die Gewinnerin Klaudia Höllinger übergeben. Auf das Gewinnspiel aufmerksam wurde die Gramastettnerin über die Facebook-Seite der BezirksRundschau. Der Bauernmarkt findet seit 29. Mai jeden Freitag, von 14 bis 17 Uhr am Marktplatz in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Marktstandler freuen sich bereits auf regen Besuch.

Neunkirchen
Endlich wieder reges Markttreiben in der Bezirkshauptstadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf geht's nach Corona: Saisonstart für die Märkte: Antik- und Sammlermarkt im Juni. (s_kohn). Im Juni starten die Märkte in Neunkirchen wieder durch: Den Anfang macht der regionale Bauernmarkt am Holzplatz, der heuer erstmals am Samstag, den 6. Juni von 7-12 Uhr die Möglichkeit bietet, Waren von Direktvermarktern aus der Region zu beziehen. Eine Woche später ruft der Antik- und Sammlermarkt zur Jagd auf alles, was das Sammlerherz begehrt auf den Hauptplatz....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stadtrat Peter Harrer, Bürgermeister Erich Stubenvoll, Freitagsmarktbeauftragte Lena Sattmann, VBgm. Manfred Reiskopf, STR Martina Pürkl, STR Friedrich Brandstetter.
  30

Der Einkauf direkt beim Produzenten bewirkt regionale Wertschöpfung
Vom Acker auf den Tisch

BEZIRK (gdi). Wie abhängig wir vom internationalen Handel sind, machte der Coronavirus deutlich. Dass in dieser Krise die Wertschätzung für heimische Lebensmittel stieg, zeigen die Verkaufszahlen vieler regionaler Produzenten und die Besuchszahlen auf den Bauernmärkten. Eine gute Mischung aus Flair und Vielfalt lockt die Kunden zum Gustieren und Flanieren auf die Märkte und lässt somit die Euros direkt ins Börserl der Hersteller wandern. Das vielfach überraschende Warenangebot reicht neben den...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
  2

Wirtshaus am Bauernmarkt auch Montags geöffnet

Das Wirtshaus am Bauernmarkt öffnet ab Achten Juni, zusätzlich jeden Montag seine Pforten. Neben mehreren Mittagsmenüs gibt es wie gewohnt auch Jause, Kaffee und Getränke.  Öffnungszeiten: Montag von 11:30 - 16:00 Uhr  Freitag von 12:00 – 16:00 Uhr

  • Ried
  • Julia Gruber
Der Brucker Wochenmarkt feierte seinen 11. Geburtstag.

Wirtschaft
Brucker Wochenmarkt bietet seit elf Jahren regionale Produkte

BRUCK/LEITHA.  Am Samstag tummelten sich wieder die treuen Besucher am Brucker Wochenmarkt. Regionalität und Frische stehen im Vordergrund. Produzenten aus der Umgebung bieten Erdbeeren, Melanzani, Fisolen, Paradeiser, Mehlspeisen, Bärlauchbrote, Käse, Rindfleisch sowie Keramikprodukte.  Zum elften Geburtstag des Marktes gratulierten Bürgermeister Gerhard Weil, Vizebürgermeister Roman Brunnthaler und Marktsponsor Hanns Wannasek von der NÖ Versicherung mit feurigen Geschenken für die...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Ab 29. Mai kann wieder am Bauernmarkt eingekauft werden.

Gösselsdorf
Bauernmarkt startet am 29. Mai

Auch am Bauernmarkt muss der Sicherheitsabstand eingehalten und ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. GÖSSELSDORF. Am Freitag, 29. Mai, um 17 Uhr, öffnet der diesjährige Bauernmarkt in Gösselsdorf. Bis einschließlich 25. September können sich die Bauernmarktbesucher jeden Freitag mit regionalen Köstlichkeiten der Anbieter Sandra Toplitsch, der Familien Hrast, Lackner und Pohl sowie von Annemarie Grilc versorgen und die zahlreichen Angebote an Speisen und Getränken auch vor Ort konsumieren....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Am vergangenen Donnerstag fand der erste sogenannte "Muira- Markt" am Serfauser "Muiren" statt.
  4

Regional Einkaufen
Erster "Muira- Markt" in Serfaus

SERFAUS (das). In Krisenzeiten ist immer auch Innovation, Flexibilität und Improvisation gefragt. So auch in Serfaus. Dort fand am vergangenen Donnerstag, den 15. Mai, der erste sogenannte "Muira- Markt" am Serfauser "Muiren" statt. Neu ist die Idee zwar nicht, allerdings wurde den Einheimischen erstmals eine Gelegenheit geboten, vor Ort regionale Produkte direkt vom Produzenten zu kaufen. Neuer Markt in Serfaus Es ist oft paradox. Die Bewohner kaufen woanders Käse, Fleisch, Brot, Joghurt....

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Freuen sich über den zusätzlich gewonnenen Platz für Standler: Walpurga Rath und Martin Reinisch
  2

Mehr Platz für Standler: Schlögelgasse bleibt für Autos gesperrt

Der Kaiser-Josef-Markt fungierte auch während des "Lockdowns" als wichtiger Nahversorger in Graz. Abstand halten war das Gebot der Stunde, so wurden auch der Platz für die Standler kurzfristig erweitert, um sämtliche Regeln einzuhalten. Mit dem heutigen Tag kann sich das Markttreiben nun aber langfristig ausbreiten: So wird die Schlögelgasse künftig von Montag bis Sonntag dauerhaft bis Ende Juni für den Verkehr gesperrt und für die Marktbeschicker freigegeben. Dazu können die Standler nun auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der Wochenmarkt bietet frische Produkte aus der Region.
  • 3. Juli 2020 um 07:00
  • Stadtplatz

Wochenmarkt in Radstadt

Jeden Freitag, von 7 Uhr bis 12 Uhr, findet der Wochenmarkt am Stadtplatz in Radstadt statt. Angeboten werden regionale Schmankerl aus Küche und Keller, sowie allerlei handwerkliche Schätze. Die Besucher des Marktes sind natürlich herzlich zum Verweilen und Probieren der Köstlichkeiten eingeladen.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Der Bauernmarkt ist geöffnet.
  • 3. Juli 2020 um 09:00
  • Ortszentrum
  • Bischofshofen

Maximilians Bauernmarkt

Jeden Freitag findet ab 9 Uhr in Bischofshofen Maximilians Bauernmarkt statt. An den verschiedenen Ständen werden regionale Köstlichkeiten aus Küche und Keller angeboten und verköstigt. Weiteres sind die Besucher eingeladen die Geschäfte in der Hauptstraße zu besuchen und das Ein oder Andere Schmuckstück mit nach Hause zu nehmen. Für den Markt wird die Hauptstraße für Autos gesperrt.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Jeden Freitag findet im Innenhof des Dorfladens in Ranshofen ein Bauernmarkt statt.
  • 3. Juli 2020 um 09:00
  • Dorfladen
  • Braunau am Inn

NEU: Wöchentlicher Bauernmarkt in Ranshofen

RANSHOFEN. Holzofenbrot, Bio-Gemüse und selbstgemachter Kuchen: Ab Freitag, dem 5. Juni, hat Ranshofen seinen eigenen Bauernmarkt. Organisiert wird der kleine Markt von Dorfladen-Chefin Daliborka Gusojic. Jeden Freitag von 9 bis 13 Uhr gibt es im Innenhof des Dorfladens regionale Lebensmittel von lokalen Produzenten zu kaufen. "Und wer Zeit hat, darf auch gerne auf einen Plausch zu Kaffee und Kuchen bleiben", freut sich Gusojic.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.