Wien-Wahl 2020
Machtkampf um die Wieden

Alles beim Alten oder alles neu: Wer wird die Wieden nach der Wien-Wahl am 11. Oktober regieren?
  • Alles beim Alten oder alles neu: Wer wird die Wieden nach der Wien-Wahl am 11. Oktober regieren?
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Der 4. Bezirk gilt als politischer Wackelkandidat bei der Wien-Wahl am 11. Oktober. Schon in der Vergangenheit ging es auf Bezirkseben knapp zu. Die bz wirft einen Blick zurück. 

WIEDEN. Alle fünf Jahre finden die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen statt. Am kommenden Sonntag ist es wieder so weit: Die Wählerinnen und Wähler entscheiden, wer ihre Interessen in der nächsten Legislaturperiode vertreten soll.

Während das Rennen um Platz eins auf Gemeinderatsebene recht klar sein dürfte, gilt die Wieden (wieder einmal) als politischer Wackelkandidat. War der 4. Bezirk einst tiefschwarz – die ÖVP stellte von 1946 bis 2010 den/die BezirksvorsteherIn –, konnte Leo Plasch die Wieden im Herbst 2010 erstmals für die SPÖ gewinnen.

Knapper hätte das Rennen aber nicht sein können: Die SPÖ gewann mit 28,22 Prozent, dahinter kamen die Grünen mit 28,19 Prozent, auf dem dritten Platz landete die ÖVP mit 28,13 Prozent. Nur fünf (!) Stimmen trennten Leo Plasch von der damaligen und auch heutigen Grünen-Spitzenkandidatin Barbara Neuroth.

2015: SPÖ baut Vorsprung aus

Bei der Wahl 2015 sah das Ganze schon etwas entspannter aus: Die SPÖ gewann erneut, legte sogar etwas zu und kam auf 32,03 Prozent. Die Grünen verzeichneten marginale Einbußen, sicherten sich aber dennoch Platz zwei im Bezirk.

Die ÖVP landete auf dem dritten Platz, fuhr jedoch mit 16,09 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis auf der Wieden ein. Ein (Mit-)Grund dafür: 2015 trat Neos erstmals zur Wahl an und erreichte auf Anhieb 8,58 Prozent. Auch die FPÖ verbuchte leichte Zugewinne und kam auf 15,02 Prozent.

Rot-Grünes Match

Am kommenden Wahlsonntag könnte die Wieden erneut zur Zitterpartie für die SPÖ und die Grünen werden. Für die Roten geht Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl ins Rennen. Das Amt der Bezirkschefin übernahm Halbwidl vor zwei Jahren von Leo Plasch, als dieser in den wohlverdienten Ruhestand ging. Zuvor war sie bereits seine Stellvertreterin gewesen. Bei den Grünen unternimmt Barbara Neuroth einen erneuten Versuch, den 4. Bezirk endlich durch und durch "grün" zu machen.

Alle Macht dem Klimaschutz

Grün sind auch die Themen des Wahlkampfs im Bezirk – allerdings bei allen Parteien. Klimaschutz ist en vogue, die Schlagworte "Begrünungsoffensive", "Fassadenbegrünung", "Baumpflanzungen" und "Hitzesommer" hört man von allen Spitzenkandidaten. Nur die Zugänge, wie das alles umzusetzen ist, unterscheiden sich.

Geht es ums Klima, kommt man auch nicht um "Begegnungszonen" und die Dauerdiskussion "Auto, Öffi oder Rad" herum. Braucht es eine Fahrradstraße im Bezirk und wohin mit den Autos der Anrainer? Diese beiden Themen könnten auf der Wieden letztlich den Ausschlag geben.

Wem gehört der Karlsplatz?

Hart umkämpft ist auch der Karlsplatz: Der grüne Hotspot wird regelmäßig für Großveranstaltungen genutzt. Wie soll es dort künftig weitergehen? Gehört der Platz vorrangig den Wiednern oder doch allen Wienern? Letztlich bleibt die Frage: Wer soll den Bezirk in den nächsten fünf Jahren regieren? Das entscheiden Sie mit Ihrer Stimme am 11. Oktober.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen