Zum 80. Geburtstag
Heinz Fischer präsentiert "Spaziergang durch die Jahrzehnte"

Im Döblinger Kreisky-Forum: Der frühere Bundespräsident Heinz Fischer mit Gattin Margit.
  • Im Döblinger Kreisky-Forum: Der frühere Bundespräsident Heinz Fischer mit Gattin Margit.
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

DÖBLING. Keinen freien Platz gab es im Kreisky-Forum, als der frühere Bundespräsident Heinz Fischer sein neues Buch "Spaziergang durch die Jahrzehnte" vorstellte. Anlässlich seines bevorstehenden 80. Geburtstages (am 9. Oktober) erzählte der Politiker private sowie berufliche Episoden aus seinem Leben. Auch die bewegende Geschichte seiner Frau Margit wird im Buch beleuchtet. Sie kam in Emigration in Schweden zur Welt. "Es ist eine ideale Gelegenheit, um auszuloten, was geblieben ist, was nicht vergessen werden darf und was kommen sollte", so Fischer.

Das Vorwort zum Buch hat der bekannte Journalist Hugo Portisch verfasst. Das neue Werk ist im Ecowin-Verlag erschienen.

Unter den Gästen waren unter anderem Ex-Bundeskanzler Franz Vranitzky, Politiker-Kollege Andreas Khol, Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny, ÖGB-Politiker Fritz Verzetnitsch, Schauspielerin Maresa Hörbiger und der frühere Finanzminister Ferdinand Lacina.

Zur Person:
Der in Graz geborene Heinz Fischer studierte Jus und war danach einer der prägendsten Köpfe der österreichischen Politik. Er fungierte als Wissenschaftsminister, erster und zweiter Präsident des Nationalrats und war zwei Amtszeiten lang Bundespräsident.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen