Christkindlmarkt für daheim
So macht man Beerenpunsch

Beerenpunsch kann man auch ganz einfach zu Hause machen.
2Bilder
  • Beerenpunsch kann man auch ganz einfach zu Hause machen.
  • Foto: Spitzauer
  • hochgeladen von Maximilian Spitzauer

Die Barkeeperin Martina Habison erklärt, wie man das Punschkochen daheim auf professionelles Niveau heben kann.

WIEN. Die Christkindlmärkte haben ihre Pforten vorerst geschlossen, und ob sie heuer überhaupt noch aufsperren können, ist noch nicht entschieden. Wer gerne Punsch trinkt, muss also den Herd anwerfen und ihn selbst zubereiten. Wie das geht, verrät Barkeeperin Martina Habison aus dem Café Zweisam in der Leopoldstadt, die gerne Beerenpunsch macht.

Für den Punsch für vier Portionen braucht man:

  • 1/2 Liter Schwarztee, für Kinder kann es auch Früchtetee sein (dann natürlich auch den Alkohol weglassen)
  • 200 Gramm Zucker (wer es nicht so süß mag, nimmt weniger)
  • Saft von 3 Orangen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 5 Sternanis
  • 4 Stangen Zimt
  • 1/8 Liter Rum
  • etwa 400 Gramm gefrorene Himbeeren

Zubereitung:

Zunächst den Schwarztee machen, in einen Topf geben. Den Saft von Orangen und Zitrone dazugeben, Gewürze hineintun. Wer will, kann die Gewürze in einen Teebeutel geben, dann kann man sie leichter wieder herausfischen. Dann etwa 20 Minuten heiß ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten. Achtung: Nicht kochen,  weil sonst die Vitamine zerstört werden. Nach 20 Minuten alle bis auf ein paar Himbeeren und den Alkohol hinzufügen, noch einmal heiß werden lassen – wiederum nur sieden und nicht kochen, diesmal damit sich der Alkohol nicht verflüchtigt. Mit den restlichen Himbeeren im Glas servieren.

Beerenpunsch kann man auch ganz einfach zu Hause machen.
Martina Habison vom Café Zweisam kocht für alle bz-Leser einen Beerenpunsch.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen