20.03.2017, 14:46 Uhr

Forstarbeiter durch Baum verletzt

Der Slowene wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKH geflogen (Foto: Mörth)

In der Gemeinde Frantschach- St.Gertraud wurde ein Forstarbeiter aus Slowenien durch einen Baum im Bereich des Kopfes und des Rückens verletzt.

FRANTSCHACH- ST. GERTRAUD. Ein 53-jähriger Forstarbeiter aus Slowenien war am Montag mit Durchforstungsarbeiten im Waldgebiet in Frantschach St. Gertraud beschäftigt. Gegen 08:15 Uhr, als er im steilen Gelände gerade einen am Boden liegenden Baum mit der Motorsäge entastete, löste sich ein bereits abgeschnittener Baum, der sich zuvor in den Baumkronen anderer Bäume verkeilt hatte. Der Arbeiter, welcher Schutzausrüstung trug, wurde dadurch von Teilen des Baumwipfels im Bereich des Kopfes und des Rückens getroffen und verletzt. Ein in der Nähe arbeitender Forstarbeiter wurde durch einen Schrei auf die Situation aufmerksam und löste danach die Rettungskette aus.
Der Arbeiter wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt des Roten Kreuzes Wolfsberg mittels Rettungshubschrauber (C 11) ins UKH nach Klagenfurt geflogen. Der Grad der Verletzung ist unbestimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.