17.10.2016, 11:13 Uhr

Pensionist aus dem Lavanttal geriet auf der Autobahn ins Schleudern

(Foto: Mörth)

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein 61-jähriger Sonntagabend ins Schleudern.

PÖRTSCHACH. Am Sonntagabend kam ein 61-jähriger Pensionist aus dem Lavanttal mit seinem PKW auf der Südautobahn im Gemeindebereich Pörtschach am Wörthersee, Bezirk Klagenfurt-Land, aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern. Er stieß zuerst rechts gegen die Leitschiene, dann links gegen eine Betonmittelleitwand, zurück gegen die Straßenböschung und prallte dort gegen eine Baumgruppe. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Der Pensionist wurde nach der ärztlichen Erstversorgung vor Ort von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.