Onlinevortrag
So findet man seriöse Gesundheitsinfos im Netz

Auch Geschäftsführerin Simone Brodesser verfolgte den Onlinevortrag von Ärztin Jana Meixner.
  • Auch Geschäftsführerin Simone Brodesser verfolgte den Onlinevortrag von Ärztin Jana Meixner.
  • Foto: WALDVIERTEL AKADEMIE
  • hochgeladen von Daniel Schmidt

Im Rahmen der Waldviertler Vorlesungen organisierte die Waldviertel Akademie am 29. März gemeinsam mit der Donau-Universität Krems den Onlinevortrag „Gesundheitsmythen aufgedeckt – Der Weg zu seriösen Informationen im Netz“, der von fast 50 Teilnehmern live am YouTube Kanal „waldviertel.akademie“ mitverfolgt wurde.

BEZIRK ZWETTL. Als „Faktencheckerin“, wie sie sich selbst nennt, recherchiert die studierte Ärztin Jana Meixner von der Donau-Universität Krems im Rahmen des Projektes „medizin transparent“, ob Gesundheitsbehauptungen aus Medien und Werbung stimmen. Im Rahmen der Waldviertler Vorlesung präsentiert sie gängige Gesundheitsmythen und bestätigt oder widerlegt diese mit wissenschaftlichen, evidenzbasierten Erkenntnissen. So sind weder spezielle Mundspülungen noch Vitamin D wundersame Heilmittel gegen die COVID-19-Pandemie.
Wie seriöse Gesundheitsinformationen im Internet ausfindig gemacht werden können, ist beim aufgezeichneten Livestream auf www.waldviertelakademie.at/videos nachhörbar. „Bleiben Sie kritisch“, lautet Meixners Schlussappell.

Programmausblick

Gegen Ende der Onlineveranstaltung gibt Simone Brodesser, die Geschäftsführerin der Waldviertler Kultur- und Bildungsinstitution einen kleinen Ausblick auf das kommende Programm: Die nächste Onlineveranstaltung findet Mitte Mai zum Thema „Zeit“ statt, Anfang Juni soll dann die erste Präsenz-Podiumsdiskussion zum Thema „Bildung“ stattfinden. „Wir sind froh, dass wir der Waldviertel Akademie-Familie trotz der derzeitigen Situation ein ansprechendes und hochwertiges Programm bieten können“, zieht der Vorsitzende Ernst Wurz zufrieden Bilanz.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.