17.06.2016, 18:33 Uhr

90 Jahre Bergkapelle Steyeregg

Die Bergkapelle Steyeregg in Wies feiert am 15. und 16. Juli ihr 90-jähriges Bestandsjubiläum. (Foto: KK)

Die bergkapelle feiert ihr 90-jähriges Bestehen am 15. und 16. Juli mit einem Festakt und Wortgottesdienst.

WIES. Die 1926 gegründete Feuerwehrkapelle des Kohlenbergwerks Steyeregg erhielt 1976 die schwarze Bergmannstracht und nennt sich seither „Bergkapelle Steyeregg“. Seit der Vereinigung ihrer Heimatgemeinde Limberg mit Wies am 1. Jänner 2015 gibt es dort zwei Kapellen: die Marktmusikkapelle Wies und eben die Bergkapelle Steyeregg.
Gegenwärtig hat Prof. Josef Rupp noch das Amt des Kapellmeisters inne, Obfrau ist Michaela Krammel. Die Musikerinnen und Musiker befinden sich teils im Volksschulalter, teils jenseits des 70. Geburtstages – mehrheitlich aber irgendwo dazwischen. Eine beharrliche Jugendarbeit sichert den Nachwuchs, wenn viele Mitglieder auch wieder abspringen; meist weil sie berufsbedingt den Wohnort wechseln. Andere sind ihren Instrumenten bereits seit rund einem halben Jahrhundert treu. Derzeit marschiert die Bergkapelle Steyeregg bei festlichen Anlässen mit etwa 36 Mann auf.


Zum Festakt

Das 90-Jahr-Jubiläum wird am Freitag, dem 15. Juli ab 20 Uhr mit einem historischen sowie musikalischen Rückblick und am Sonntag, dem 16. Juli ab 16 Uhr mit einem großen Festakt gefeiert. Dabei werden befreundete Kapellen einmarschieren, Stadtpfarrer Anton Neger wird den Wortgottesdienst zelebrieren. Für die musikalische Umrahmung wird die Marktmusikkapelle sorgen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.