14.04.2016, 11:55 Uhr

Das erste Biofest in Deutschlandsberg: biologisch – nachhaltig – regional“!

Bgm. Josef Wallner, Barabra Soritz von Bioernte Steiermark, GR der Grünen Marc Ortner, und Vize-Bgm. Anton Fabian

Mehr als 40 regionale Aussteller bringt das erste Biofest am 30. April in Deutschlandsberg in den Rathauspark.

DEUTSCHLANDSBERG. Bio ist in aller Munde - was liegt also näher, als gleich ein ganzes Biofest auf die Beine zu stellen? Das Stadtmarketing Deutschlandsberg lädt gemeinsam mit der Lebensmittelkooperative Deutschlandsberg, der Bio Ernte Steiermark und dem Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg am 30. April 2016 zum ersten Biofest in den Rathauspark Deutschlandsberg ein.
Immer mehr Konsumenten legen Wert auf regionale und biologische Produkte. Die angebotene Vielfalt in unserer Region ist bemerkenswert und wird bei diesem Fest präsentiert. Bio-Bauern, Jungpflanzenzüchter sowie regionale Wirtschaftsbetriebe lassen sich über die Schulter schauen und geben interessante Informationen weiter. Verschiedenste biologische und regionale Produkte können verkostet und auch erworben werden.


Vorträge und 40 Aussteller

Den ganzen Tag über liefern spannende Vorträge zum Thema Biolandbau, Nachhaltigkeit und Regionalität wertvolle Informationen. Außerdem wird auf einer Videowall den ganzen Tag über der Film „Der Bauer & sein Prinz“, ein Pflichtfilm für alle, die sich für ökologische Landwirtschaft interessieren, laufen.
Das Biofest bietet aber ebenso den vielen regionalen Künstlern und Kunsthandwerkern eine Gelegenheit, ihre Schöpfungen anzubieten.
Auch für die kleinen Gäste wird an diesem Tag in der Kinder- & Spielzone unter anderem mit einem „Bio-Kasperltheater“ für Abwechslung gesorgt.
Außerdem werden die Besucher kulinarisch mit gesunden Schmankerln, zubereitet mit hochqualitativen Lebensmitteln verwöhnt und Livemusik sorgt für eine anregende, genussreiche und angenehme Atmosphäre im Rathauspark.


Mehr E-Mobilität

Allen Gästen, die mit dem Fahrrad kommen, steht eine Fahrradwaschanlage kostenlose zur Verfügung. Weiters besteht die Möglichkeit, ein E-Auto und E-Bikes vor Ort zu begutachten.


Das Programm im Detail:

Bio & Kunst im Schilcherland


Programm:

9.00 Uhr: Beginn des Festes (mit Kinderprogramm)
10.00 Uhr: Eröffnung durch Bgm. Mag. Josef Wallner anschließend Vorstellung der Aussteller
10.30 Uhr: „Zwei Länder eine Küche – bewusst ernähren“ Projektpräsentation der HLW
11.00 Uhr: Was ist Bio? (Kurzvortrag von Heinz Köstenbauer (Bio Ernte Steiermark)
11.00 und 13.30 Uhr: Bio-Kasperltheater in der Kinder- & Spielzone
14.00 Uhr: Ernährungssouveränität – Theorie und Praxis eines alternativen Agrar- und Ernährungssystems (Vortrag von Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Leitgeb (Universität für Bodenkultur Wien)
15.00 Uhr: Die Lebensmittelkooperative Deutschlandsberg – ein alternatives Lebensmittelbezugssystem vor Ort (Vortrag von Dr. Bernhard Ursinitsch)
16.00 Uhr: Bio-Zertifizierung – was bringt sie für Konsumenten und Biobauern (Vortrag der Bio-Kontrollstelle ABG (Austria Bio Garantie GmbH)
17.00 Uhr: Fair Trade-Kleidung (Vortrag von Florian Hubmann,Stainz) mit Modenschau
18.00 – 20.00 Uhr: Musikalischer Abschluss mit der Schilcherland-Jazzband


Allen Gästen, die mit dem Fahrrad kommen, steht von 9.00 bis 18.00 Uhr eine
Fahrradwaschanlage kostenlos zur Verfügung. Weiters besteht die Möglichkeit, ein E-Auto und E-Bikes vor Ort zu begutachten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.