10.03.2016, 15:53 Uhr

Photovoltaikanlage bei der Kläranlage Wies fertigstellt

Großes Aufgebot bei der Eröffnung der Photovoltaikanlage. (Foto: Foto: KK)

Die neue Photovoltaikanlage in Wies bringt ca. 52.000 kW/Stunden pro Jahr.

Die Photovoltaikanlage auf dem Areal der Kläranlage Wies ist jetzt in Betrieb. Nachdem in den Jahren 2012 und 2014 kleinere Anlagen in Betrieb genommen wurden, konnte jetzt die Fertigstellung von zusätzlich 50 kWp gefeiert werden. Die gesamte Anlage hat eine Leistung von 90 kWp. Mit dieser kW-Leistung kann 2/3 des Strombedarfes der Kläranlage abgedeckt werden.

Effekt auf Kanalgebühren

Den Auftrag zur Errichtung der ca. 77.000 Euro Anlage erhielt die Fa. Tesolar aus St. Martin i.S. Seitens des Klimafonds gab es eine 30%ige Förderung der Investitionskosten. Die neue Anlage produziert ca. 52.000 kW/Stunden pro Jahr, was einem Stromjahresverbrauch von zwölf Einfamilienhäusern entspricht. Die Amortisationszeit ist mit unter acht Jahren berechnet. Nach Tilgung der Kosten wird sich der Sonnenstrom positiv auf die Kanalgebühren auswirken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.