03.06.2016, 15:03 Uhr

Spendenübergabe des HASAK-Benefizkonzertes in Deutschlandsberg

Zünftige Musik gab es bei der Spendenübergabe der HASAK Deutschlandsberg an die Stadtgemeinde. (Foto: KK)

3.050 Euro sind beim Benefizkonzert eingespielt worden.

DEUTSCHLANDSBERG. Den Abschluss des Benefiz-Konzertes der BHAK/BHAS Deutschlandsberg bildete die Übergabe des Schecks an die Stadtverwaltung Deutschlandsberg. Das Konzert mit der HASAK-Band, den Schilcherlandbuam und den X Eleven XII, alle unter der Leitung von Hans Buchinger. Der Kabarettist Oliver Hochkofler unterhielt die Gäste mit amüsanten Wortspielen. Das Schulsprecherteam, Johannes Krasser, Magdalena Berger und Stefan Edler, zeigte sein Organisationstalent. Gelernt ist gelernt.

Übergabe an die Stadtgemeinde

Ein Gesamterlös von 3.050 Euro konnte schließlich überwiesen werden. Bgm. Josef Wallner bedankte sich im Namen der Stadtgemeinde Deutschlandsberg und lobte das hohe soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler, vor allem der Band-Mitglieder, aber auch die großartige Hilfe des Elternvereines, der die Kosten im Vorfeld übernommen hat. Auch die Leiterin des Sozialhilfereferats, Frau Angelika Opriessnig, sprach ein herzliches Dankeschön aus und kann aufgrund der Höhe des Betrages nunmehr zwei Deutschlandsberger Familien, die durch schwere Krankheit in Not geraten sind, besser helfen.

Zum Abschluss spielten die Schilcherlandbuam Stefan Edler (4AK), Dominik Prettenthaler und Gregor Unger (2AK), unterstützt von Nicole Stangl (3AK) an der Bassgitarre, auf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.