28.04.2016, 18:03 Uhr

Stainzer Pensionisten bei Stölzle Glas-Center nach Bärnbach

Die Pensionisten positionieren sich für das Gruppenbild bei ihrem Ausflug. (Foto: Adam-Stolz)

Stainzer Pensionisten waren beim Ausflug

STAINZ. Kürzlich führte der erste Ausflug der Stainzer Pensionisten in diesem Jahr zum Stölzle Glas-Center nach Bärnbach. Eine Führung brachte die Pensionisten in das Glasmuseum. Das Museum vermittelt einen Eindruck in die Geschichte des Glases von den Anfängen bis heute, die Glasherstellung und Veredelung, in die Arbeits-und Lebenswelt der Glasmacher, deren Brauchtum, sowie die Vielfalt der Produktion. Wertvolle historische Exponate, Raritäten rund um das Thema Glas und die Glasherstellung, Humorvolles, wie das größte Schilcher- Weinglas der Welt, aber auch Glas des täglichen Bedarfs werden hier gezeigt.
Wir konnten dann den Glasmachern bei der Herstellung einer Madonna zusehen. Es war sehr interessant den einzelnen Arbeitsgängen zur Gestaltung der Madonna zu folgen.
Im großzügigen Werksverkauf des Glascenters konnten die Besucher in aller Ruhe ihr persönliches Lieblingsstück aus der Kollektion der Stölzle Erzeugnisse aussuchen.


Gasthaus Heiligen Wasser

Die nächste Station am Programm war das “Gasthaus Heiligen Wasser“ in Kainach, Galmanseck 19 wo das Mittagessen auf uns wartete. Nach der gemütlichen Mittagspause besuchten wir die Filial-und Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Wasser“ erbaut ca. 1669. In unmittelbarer Nähe steht eine Kapelle mit Schindeln gedeckt die eine Heilquelle (für Augenleiden) ist und ein energnetisch starker Platz.
Auf der Heimreise besuchten wir noch das GH bzw. Buschenschank Windisch in St.Stefan bevor uns der Bus nach Stainz brachte.--- Ein besonderes Dankeschön gebührt unserer Vorsitzender Annemarie Primus für die gute Vorbereitung des Ausfluges und Alfred Primus für die sichere Fahrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.