30.09.2016, 14:02 Uhr

LOGICDATA erhält Wirtschaftssförderung zur Investition am Standort Deutschlandsberg

Unter dem Vorsitz von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann wurde die Wirtschaftsförderung in der Höhe von 3,5 Mio. Euro für LOGICDATA am Stadort in Deutschlandsberg beschlossen. (Foto: KK)

Wirtschaftsförderung unterstützt Investitionsprojekt der LOGICDATA GmbH in Deutschlandsberg mit 3,5 Millionen Euro.

DEUTSCHLANDSBERG. In der heutigen Sitzung des Wirtschaftsförderungsbeirates wurde beschlossen, das Investitionsprojekt der LOGICDATA GmbH mit 321.000 Euro zu fördern. Durch das Projekt werden in Deutschlandsberg 3,5 Millionen Euro in die Erweiterung des Standortes investiert und 70 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Der für die Vergabe von Wirtschaftsförderungen entsprechend dem Wirtschaftsförderungsgesetz zuständige Wirtschaftsförderungsbeirat hat unter Vorsitz von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann beraten. Auf der Tagesordnung stand auch das Investitionsprojekt der LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH, das vom Wirtschaftsförderungsbeirat beschlossen wurde. Im Wirtschaftsförderungsbeirat werden Förderansuchen behandelt, wenn Betriebe über 70 Beschäftigte haben und die Höhe der Förderung des Landes 100.000 Euro übersteigt.

Die LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH entwickelt und produziert elektronische Steuerungen und Bedienelemente für die Möbelindustrie. Die Produkte umfassen Steuerungen für Komfortbetten, Relaxsessel, Schreibtische, Sitz-Steh-Arbeitsplätze, etc. Mittlerweile hat sich das Unternehmen zu einem international tätigen Technologiebetrieb entwickelt. Das Geschäftsfeld gliedert sich in die Bereiche „Logic Office“ (für Büromöbel) und „Logic Home“. In beiden Geschäftsbereichen ist es LOGICDATA gelungen, innovative Produkte zu kreieren, die den Markt bereits verändert haben und auch zukünftig verändern werden. Die Hauptabsatzmärkte sind Skandinavien, Mitteleuropa und Nordamerika.

Im Rahmen des aktuellen Projektes investiert LOGICDATA in die bauliche und maschinelle Erweiterung des Standortes Deutschlandsberg. Nur damit ist es möglich, in Zukunft die notwendigen Großstückzahlen zu produzieren. Investiert wird vor allem in die Infrastruktur für die Prototypenfertigung, das Testing und die Logistik. Zur Stärkung der Gesamtorganisation werden außerdem neue Ausbildungseinrichtungen geschaffen, mit denen die Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend verbessert werden sollen. Derzeit hat LOGIGDATA rund 160 Beschäftigte, das aktuelle Projekt könnte 70 Neueinstellungen zur Folge haben.


3,5 Millionen Euro Gesamtinvestition

Die Gesamtinvestition dieses Projekts beträgt 3,5 Millionen Euro, das Wirtschaftsressort des Landes Steiermark wird dieses Projekt nach dem Investitionsförderungsprogramm „Wachstums!Schritt“ mit einer möglichen Gesamtsumme in der Höhe von 321.250 Euro unterstützen.

„Die LOGICDATA GmbH ist ein wichtiger Leitbetrieb für die Region und hat sich in den letzten Jahren sehr dynamisch entwickelt. Die aktuelle Investition sorgt wieder für neue Arbeitsplätze und trägt wesentlich zur langfristigen Absicherung des Standortes in Deutschlandsberg bei“, betont Landesrat Buchmann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.