16.03.2016, 00:00 Uhr

Volle Hallen im Bezirk bei Shows von Wolfgang Fuchs

Hitzendorf und Fernitz (siehe Bild) und das Heimspiel in Hart bei Graz waren bis auf den letzten Platz ausverkauft. (Foto: Wolfgang Fuchs)
Er gilt als einer der größten seiner Zunft. Der aus Hart bei Graz stammende Wolfgang Fuchs zählt in Sachen Reisefotografie zu den Weltbesten. Kürzlich hat er seine Tour in Graz-Umgebung abgeschlossen. Mit den Shows in Hitzendorf, Fernitz und in seiner Heimat Hart bei Graz war der Fotograf höchst zufrieden. Zwei Stunden lang entführte Fuchs sein Publikum mit seinen Aufnahmen in die wunderbaren Welten von Skandinavien. Eine winterliche Huskytour durch das finnische Lappland begleitet von Nordlichtern löste Staunen aus. Für musikalische Aufheiterung sorgte der schwedische Musiker Peter Hedlund. Im kommenden Jahr entführt der Reisefotograf sein Publikum nach Südamerika. Die Staaten Chile und Argentinien wurden bereits bereist und sich bildinhaltlich abgeschlossen. Nun gilt es, diese Fotos gestalterisch in eine Show umzusetzen, ehe es ab Februar 2017 wieder auf Tour, auch durch den Bezirk Graz-Umgebung, gehen wird.
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.