03.05.2016, 01:21 Uhr

ÖAAB Graz-Umgebung: Obleutekonferenz in Wundschuh

Vergangenen Mittwoch, den 27. April 2016 trafen sich die ÖAAB Ortsgruppenobmänner und Obfrauen mit ihren Stellvertretern in der „Bierbotschaft“ in Wundschuh – Ponigl zu einer Bezirkskonferenz. Eine umfangreiche Tagesordnung wurde gemeinsam mit Bezirksobmann AK-Rat Peter Kirchengast, u.a. auch das künftige Leitbild des ÖAAB, abgearbeitet.

So wurde Berichtet, dass der ÖAAB Graz-Umgebung eher als „Denkwerkstatt“ anzusehen ist und keine „Veranstaltungsplattform“ darstellt. Dem ÖAAB Graz-Umgebung geht es um qualitative Arbeit, im Sinne seiner Mitglieder. Als positives Beispiel kann man den am Vortag stattgefundenen „Pensionsvortrag“ des ÖAAB Gratwein-Straßengel ansehen.

Am Freitag, dem 13. Mai 2016 wird es einen „Arbeitnehmerstammtisch“ mit dem ÖAAB-Landesobmann LR Mag. Christopher Drexler geben. Er steht nach kurzen einleitenden Worten für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Bezirksobmann Kirchengast stellte den Anwesenden die Erarbeitung der „Visionsbroschüre 2025“ des ÖAAB Graz-Umgebung vor. Die Ergebnisse aus den Schwerpunktdiskussionen sollen in dieser Broschüre zusammengefasst werden. Kirchengast lädt alle Ortsgruppen dazu ein, an diesem Werk mitzuarbeiten. Er stellt auch klar, dass dieses Werk ein Werk des gesamten ÖAAB Graz-Umgebung und nicht nur des Bezirksvorstandes sein soll.

Ein weiterer Schwerpunkt für Ende Herbst ist die vorgesehene Mitgliederehrung. Diese wird für Mitgliedschaften von 25 / 40 / 50 / 60 und 70 Jahren vergeben. Derzeit stehen 339 zu ehrende Damen und Herren (Stand Februar 2016) an. Ein Leitbild einer Institution muss immer der aktuellen Zeit angepasst werden, so auch, dass vom ÖAAB. BO AK-Rat Peter Kirchengast stellte kurz den aktuellen Entwicklungsstand vor und führte mit den Anwesenden mittels vorbereiteten Diskussionspapier eine Bedarfsanalyse u.a. „Was gefällt mir am ÖAAB? - Was vermisse ich in der Arbeit des ÖAAB?“ durch. Die Ergebnisse wurden gesammelt, ausgewertet und werden in der nächsten Bezirksvorstandssitzung für die Einbringung in die nächste Ebene vorbereitet.

Um das Service für die Senioren im ÖAAB Graz-Umgebung zu verbessern, wird eine Gesprächsplattform von der Bezirksseniorenreferentin Gertrud Zwicker eingerichtet. Interessierte Damen und Herren ab „55-plus“ können sich unter Email: p.kirchengast@stvp.at melden – auch ehemalige ÖAAB-Mitglieder. Voraussetzung ÖAAB-Seniorenmitglied sein bzw. werden!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.