09.05.2016, 17:11 Uhr

Die Schrecksekunde: Crash bei Tempo 200

Schrecksekunde: Bei einem Test hat Christopher Kemmer einen Hasen überfahren – in voller Schräglage, mit 200 km/h.

Bike-Ass Chrissi Kemmer startet in die Alpe-Adria-Serie. Bei den Tests gab es einen Beinahe-Crash.

Diese Woche feiert Christopher Kemmer, das junge Bike-Ass vom Bertl-K.-Racing-Team, am Slovakiaring sein Debüt in die Alpe Adria Road Racing Serie. Donnerstag ist Anreisetag, mit dabei sind Onkel Bertl, der erfahrene Teamchef und Vater Erich, als Koch und auch als Mentaltrainer …
„Chrissi“ geht voller Zuversicht an den Start: „Ich kenne die anderen Fahrer, sie sind sehr stark. Mein Ziel bleibt dennoch, unter die Top fünf Österreicher zu kommen.“
Woher der 21-Jährige aus Dobl das Selbstvertrauen nimmt? „Tests am Slovakiaring waren vielversprechend, mir fehlt nicht viel auf die Spitzenzeiten, obwohl es nur 6 Grad hatte und sehr windig war.“ Schrecksekunde beim Test: Bei Tempo 200 ist Chrissi mit seiner BMW S1000RR in der Kurve bei voller Schräglage ein Hase ins Bike gelaufen, trotzdem konnte sich der junge Pilot im Sattel halten und einen kapitalen Sturz vermeiden – da waren seine Glücksengel mit dabei …
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.