18.05.2016, 15:00 Uhr

Welche Frisur fördert Haarverlust?

Bei der Frisurwahl sollte man wohl das Risiko eines Haarverlusts einkalkulieren. (Foto: Kamdy - Fotolia.com)

Unglaublich, aber wahr: Manche Frisuren fördern Haarverlust, wie eine neue Studie feststellen konnte.

Ob wir uns für Glatze, Undercut oder Langhaarschnitt entscheiden, kann Auskunft über unsere Persönlichkeit geben. Die Frisurwahl ist aber nicht nur Geschmackssache, wie Wissenschafter in einer neuen Studie herausgefunden haben. Demnach kann die Art, wie wir unsere Haarpracht in Szene setzen, auch die Gesundheit beeinflussen.

Chemikalien nicht zu oft

Frisuren, bei denen die Haare unter zu starke Spannung gesetzt werden, können angeblich Haarverlust fördern. Besonders "ungesund" sollen Dreadlocks sein, auch von Haarverlängerungen und engen Flechtzöpfen raten die Forscher ab. Außerdem sollte der Einsatz von Chemikalien sowie von Haarglättern nicht übertrieben werden.

Mehr über die unglaubliche Studie erfahren Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.