15.04.2016, 14:59 Uhr

MEINUNG: Ein paar Tipps für die Jobsuche

Wer schon in der schriftlichen Bewerbung klar macht, dass er sich mit dem Unternehmen auseinandergesetzt hat, hat mehr Chancen. (Foto: MEV Verlag GmbH)

Ich habe mich oft um einen Job beworben, saß aber auch auf der anderen Seite des Tisches. Was also beeindruckt mich bei Bewerbungen?

Wenn schon in der möglichst knappen schriftlichen Bewerbung klar wird, dass sich der Jobsucher mit unserem Unternehmen intensiv beschäftigt hat. Lebensläufe ohne Foto sind schlecht. Nervosität beim Bewerbungsgespräch ist okay, oberlässiges Auftreten nicht. Das Können ist wichtig, gegenseitige Sympathie aber auch. Und bitte für das Gespräch schön anziehen.


Lesen Sie auch:
* Bewerbung mit einem Klick am Smartphone
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.