06.05.2016, 13:58 Uhr

MEINUNG: Wir brauchen Unternehmer wie Dietrich Mateschitz

Seine Konzernzentrale hat Mateschitz hierzulande und nicht in einem Steuerparadies. (Foto: Neumayr)

Österreich braucht mehr Unternehmer wie Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz.

Ich meine das ernst. Mateschitz hat wie blöd gearbeitet und sein Unternehmen zu einem Weltimperium aufgebaut.

In den USA ist Red Bull gleich beliebt wie Coca-Cola. Man kennt und schätzt Mateschitz von Rio bis Tokio. Seine Konzernzentrale hat er aber hierzulande und nicht in einem Steuerparadies.

Und er hat für dieses Land unheimlich viel getan. Natürlich regiert Mateschitz sein Reich mit harter Hand. Und er ist keiner, der es allen lieb und recht machen will. Und ja: Die Geschichte zuletzt mit Servus TV war irgendwie sehr seltsam.

So einer wie Mateschitz hat natürlich auch viele Neider. In Österreich ist Erfolg ja schießlich strafverdächtig. Schön wäre es jedenfalls, wenn die Neider nur ein Prozent von dem leisten würden, was Mateschitz geschafft hat. Denn Österreich braucht mehr Unternehmer wie Dietrich Mateschitz.

Lesen Sie auch:

* Nach Gespräch zwischen Mateschitz und AK-Präsident Pichler: Servus TV bleibt
* Dietrich Mateschitz stellt Servus TV ein
* Gewerkschaft nach Aus für Servus TV: "Das schlägt dem Fass den Boden aus"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
731
Fritz Plankenauer aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 07.05.2016 | 00:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.