10.03.2016, 19:16 Uhr

Köstliche Unterhaltung am internationalen Weltfrauentag

Die Soroptimistinnen vom SI Club Leoben mit dem Hahn im Korb: Christoph Spörk
LEOBEN. Zum dritten Mal in Folge feierte der Soroptimist International Club Leoben den Weltfrauentag mit einer humorvollen Benefizveranstaltung. Eigentlich sollte das Opernkabarett „Eine Diva bleibt selten allein“ für Unterhaltung sorgen, doch leider konnte dies wegen einer Erkrankung nicht stattfinden. Die Organisatorinnen des Events haben es jedoch binnen kurzer Zeit geschafft, einen würdigen Ersatz für die Diven zu finden. Christoph Spörk, bekannter Kabarettist und Musiker, sprang für seine Kolleginnen ein und sorgte mit seinem gesellschaftskritischen Programm „Ebenholz“ für viel Gelächter und einige Schenkelklopfer. Für den Ex-Global Kryner war es eine Ehre, die Soroptimistinnen bei ihrer Sache für den guten Zweck zu unterstützen.

Der Serviceclub, der sich weltweit vorwiegend für die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen einsetzt, bot den zahlreichen Besuchern auch ein internationales Buffet. Studierende Frauen aus diversen Staaten bereiteten kulinarische Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern zu und stellten Kostproben für die Gäste zur Verfügung. Der Reinerlös der Veranstaltung wird dazu verwendet, Mädchen und Frauen rasche und unbürokratische Hilfe anzubieten, auch dort, wo es keine gesetzlichen Möglichkeiten gibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.