04.05.2016, 15:07 Uhr

Der Römerhof in Gleisdorf wurde Abgerissen, eine Geschichte geht zu Ende.

Gleisdorf: Römerhof | An allen Ecken und Enden werden derzeit in Gleisdorf Häuser weggerissen. Allesamt aber zu dem Zweck, damit Neues entstehen kann, wie z.B. hier an der Kreuzung Feldgasse / Weizer Straße, wo der seit Jahren stillgelegte "Römerhof" ein neues Bürogebäude weichen wird. Der Römerhof hieß damals Gasthaus Grygar und war ein ehemaliges Amtshaus der Herrschaft Herberstein.
Später hieß das Gasthaus Reichmann, das vor allem durch den von den schönen Kastanienbäumen beschatteten Gastgarten bekannt war.
In der Folge führte das Lokal, das wegen der Friedhofnähe sehr gern nach Begräbnissen aufgesucht wurde, den Namen „Römerhof“.
Nun wurde das Historische Gebäude das in den letzten Jahren lehr stand, mit dem Bagger abgerissen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
14.237
elisabeth pillendorfer aus Korneuburg | 04.05.2016 | 15:19   Melden
11.816
Hedy Busch aus Horn | 05.05.2016 | 01:00   Melden
17.054
Petra Maldet aus Neunkirchen | 05.05.2016 | 09:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.