Reisetrends
Amstettner wollen "einfach weg"

Reiseberaterin Julia Ungerböck bringt den Urlaub näher.
2Bilder
  • Reiseberaterin Julia Ungerböck bringt den Urlaub näher.
  • Foto: Pöchmann
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

2021 gehen die Reisetrends in alle Richtungen. Für die Amstettner heißt es: Hauptsache weg.

BEZIRK AMSTETTEN. Die Tourismusindustrie lockt gerade mit besonders günstigen Angeboten, da momentan die Nachfrage fehlt. Zeit für einen Ausblick auf die kommende Reisesaison.
„Gerade seit wenigen Tagen merken wir, dass wieder mehr Leute anrufen oder vorbeikommen und sich nach dem Sommerurlaub 2021 erkundigen. Das größte Thema sind die Einreisebestimmungen in den jeweiligen Ländern, die sich natürlich noch ständig ändern", erklärt Julia Ungerböck von Kerschner Reisen. Urlaubsdestinationen mit Meerblick, wie Ägypten oder Spanien, werden am häufigsten nachgefragt. "Unsere Reiseveranstalter-Partner haben sich in puncto Flexibilität einiges einfallen lassen", erklärt die Reiseberaterin. Oft können die Reisen bis zu 14 Tagen vorher kostenlos storniert werden. "Sollte eine Reise nicht durchgeführt werden können, funktioniert die Rückabwicklung bei uns sehr komfortabel für den Kunden. Mein persönlicher Tipp: Wer sich heuer für ein bestimmtes Lieblingsplätzchen interessiert, der sollte bald auch ans Buchen denken. In diesem Jahr haben die Reiseveranstalter geringere Kapazitäten und im Moment ist es noch leicht, eine gute Auswahl zu treffen", heißt es vonseiten des Reisebüros.

Ab in den Norden

Das Busunternehmen Brandstetter in Oed veranstaltet normalerweise regelmäßig Gruppenfahrten. "Im Moment haben wir keine Arbeit, da wir nur am Reisesektor tätig sind und keine Linienfahrten übernehmen", erzählt Inhaber Richard Mader. Gefragt nach den kommenden Reisetrends antwortet der Unternehmer: "Die Leute wollen überall hin, jedenfalls einfach weit weg. Die Nachfrage nach Reisen nach Skandinavien oder in die baltischen Staaten ist relativ groß. Ich denke aber, dass es auch heuer eher österreichlastig wird. Richard Mader war selbst im Dezember in Norwegen auf Dienstreise, um mögliche Reisen vorzubereiten. Für das Busunternehmen Brandstetter sind die Vereins- und Schulfahrten am wichtigsten: "Ich denke, dass gerade Gruppenfahrten im Gegensatz zu Individualreisen auf sich warten lassen werden. Der Tourismus wurde nachhaltig geschädigt", so Mader.

Was sind heuer Eure Urlaubspläne?
Reiseberaterin Julia Ungerböck bringt den Urlaub näher.
Richard Mader, Inhaber des Busunternehmens Brandstetter, bietet Fahrten in aller Herren Länder an.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen