griechenland

Beiträge zum Thema griechenland

Die Fans freuen sich schon jetzt wieder auf spannende Matches des RZ Pellets WAC in der Lavanttal-Arena.
3

Neue Saison läuft an
Kurze Verschnaufpause für die Wölfe geht zu Ende

Neuer Trainer, Trainingslager und gute Testspiel-Gegner: Die Wölfe bereiten sich auf die Saison vor. WOLFSBERG (tef). Nur kurz war nach der heurigen Corona-bedingt überlang dauernden Meisterschaft die Verschnaufpause für die Profis und das Betreuerteam des RZ Pellets WAC. Bereits am 18. Juni findet das erste Training auf dem Trainingsplatz der Lavanttal-Arena statt. Ab ins TrainingslagerDanach geht es für die Wölfe von 24. bis 30. Juni in ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die nächste...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Einsteigen in den Bus Richtung Sonne, Strand und Meer: Christof und Susanne Neuhauser freuen sich schon auf den bevorstehenden Sommer mit vielen Reisedomizilen im Angebot.
5

Sommerurlaub
Idealtours stellt den Urlaubsplan 2021 vor

INNSBRUCK. Das Tiroler Traditionsunternehmen Idealtours startet in die Urlaubssaison und präsentierte die diesjährigen Urlaubsdestinationen. Der Startschuss fällt bereits am 29. Mai 2021. Nach einer monatelangen Durststrecke geht es auch für die Reiseanbieter wieder voll zur Sache. Seit Bekanntgabe der Öffnungsschritte durch die Bundesregierung steigen beim Tiroler Reiseveranstalter Idealtours die Buchungsanfragen. „Der 29. Mai wird das Datum sein, wo man erstmals wieder von Tirol aus in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Wer mehr Fotos von Viktoria sehen will, findet sie auf Instagram unter @viktoria.0.11
6

Viktoria Trettenbrein
Wolfsberger Model in Athen

Die Wolfsbergerin Viktoria Trettenbrein verbrachte sechs Wochen in Griechenland, um als Model zu arbeiten. WOLFSBERG. Wenn man wie Viktoria Trettenbrein seit jeher als gelernte Fitnesstrainerin gearbeitet hat, ist man aktuell quasi mit einem Berufsverbot konfrontiert. Gut, wenn man sich da im Laufe der letzten Jahre ein zweites Standbein aufgebaut hat. Die Wolfsbergerin schaffte es 2019 auf den dritten Platz bei der Miss Kärnten-Wahl und wurde zum „Gig Face“ der legendräen Gig Bar in Velden....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
2

Internationales Mathematik-Projekt an der Volksschule Stainach-Pürgg

Nach einer längeren Planungsphase wird derzeit das Projekt „International Maths Challenge“ an der Volksschule Stainach-Pürgg umgesetzt. Gemeinsam mit zwei Lehrerinnen aus Italien und Griechenland schuf Michaela Krondorfer, Lehrerin der dritten Klasse, die Voraussetzungen, sich in regelmäßigen Zeitabständen auf der Online-Plattform „e-Twinning“ untereinander zu vernetzen, um die Entwicklung dieses Projektes voranzutreiben. Der schulische Alltag wird aufgelockert und somit werden die Lernfreude...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Anzeige
Die Bezirksblätter Leserreise führt ab 22. Juni 2021 nach Rhodos.
4

Bezirksblätter Leserreise 2021 – Bereits abgereist
Rhodos: Griechenlands sonnige Roseninsel

Die Bezirksblätter-Leserreise führen Sie im Juni auf eine wundervolle Reise nach Griechenland. ACHTUNG, neuer Termin: Von 22. bis 29. Juni geht es nach Rhodos. Erleben Sie die Insel während der Hochsaison zum Nebensaison-Preis! Sie war in der Antike die Lieblingsinsel des Sonnengottes Helios und wird heute noch als die „sonnige Roseninsel“ bezeichnet: Rhodos. Eine zauberhafte Insel mit herrlich langen Stränden und glasklarem, azurblauem Meer. Am 22. Juni 2021 fliegen wir ab Innsbruck nach...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Der Schwerpunkt der Firma Road Solution ist der Transport von und nach Griechenland und Südosteuropa.
2

Transport von und nach Griechenland & Südosteuropa
Top-Spedition Road Solutions sitzt in Wels

WELS. Road Solution sind ein wichtiger Player im internationalen Güterverkehr mit großem Netzwerk an Subunternehmen in ganz Europa – mit eigener Niederlassung in Griechenland und Einlagermöglichkeiten in ganz Europa . Der Fokus liegt auf dem Transport von und nach Griechenland und Südosteuropa. Griechenland:Spezialgebiet der Spedition sind bestens organisierte Lkw-Transporte, Umzüge, Sondertransporte sowie ein Paketdienst nach Griechenland. Dafür verfügt das Unternehmen über nahezu...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Die Reiseberater Julia Pernull und Markus Resch helfen gerne bei der Wahl des richtigen Urlaubsziels
3

Thema der Woche
Das Reisen wird künftig etwas anders werden

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Wie sehen die Urlaubspläne der Oberkärntner aus!? Wir fragten bei Bacher Reisen in Radenthein nach. WOCHE: Merkt man als Reise-Unternehmer wieder eine steigende Reiselust der OberkärntnerInnen? Marlene Bacher, Chefin Bacher Touristik GmbH in Radenthein: "Ja, die Anfragen nehmen stetig zu. Wir haben gerade erst mit einigen kleineren Werbeaktionen begonnen und die Ressonanz darauf war sehr gut. Viele Kunden sind jedoch noch in Wartestellung. Wenn ein konkreter...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
1

Corona Urlaub 2021 ...
Griechenland öffnet am 14. Mai Grenzen für Touristen

Griechenland öffnet am 14. Mai Grenzen für Touristen Urlauber aus den EU - Ländern können dann ohne Quarantäne Urlaub machen. Sofern sie geimpft sind oder einen negativen PCR-Coronatest vorzeigen. Dann steht den Touristen nichts mehr im Wege den Griechenland Urlaub zu genie´ßen. Dies teilte die griechische Tourismus-Vizeministerin Sofia Zacharaki am Montag mit. „Die Urlauber müssen entweder geimpft sein oder einen PCR-Corona-Test vorzeigen“, Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger

Betreuerteam mit 32 Stunden Anreise zum GP Rhodos und zur Tour of Rhodos - Matthias Mangertseder holt sich Bergpreis beim GP Adria
Team Felbermayr Simplon Wels startet am Ostersonntag auf Rhodos

Heuer sind trotz Corona wieder internationale Radrennen möglich. Trotzdem ist es für heimische Teams derzeit nicht einfach, geeignete Bewerbe zu finden, nachdem einige Rennen wie der jetzt geplante Circuit des Ardennes in Frankreich bereits auf Herbst verschoben wurden. Rennsportleiter Andreas Grossek konnte jetzt in letzter Minute ein attraktives Rennen finden: Als einziges österreichisches Team startet der Felbermayr-Express am Ostersonntag (4. April 2021) beim GP Rhodos (UCI 1.2) und bei der...

  • Wels & Wels Land
  • Robert Wier
4

Ausstellung in der Galerie Traun
Ikonen - Fenster zum Himmel

Das Kulturforum Traun möchte den Besuchern in Kooperation mit der Galerie Traun eine besondere Ausstellung näherbringen. 18. März bis 11. April 2021 Eine Vernissage ist leider in diesen Zeiten nicht möglich. Öffnungszeiten: Jeweils Donnerstag bis Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr Anwesenheit des Künstlers an allen Samstagen während der Ausstellung von 13:00 – 17:00 Uhr (20.03. / 27.03. / 03.04. / 10.04.) Die von Dezember/Jänner verschobene Ikonen-Ausstellung wird nun zur Osterzeit in der Galerie...

  • Linz-Land
  • Kulturforum Traun
Für Flüchtlinge auf Lesbos hat Pascal Violo 16.820 Euro Geldspenden und 25 Tonnen Hilfsgüter gesammelt.
4

"Karawane der Menschlichkeit"
Zweiter Güssinger Hilfs-Konvoi für griechisches Flüchtlingslager

Ein zweites Mal hat Pascal Violo aus St. Nikolaus bei Güssing einen Hilfstransport für das Flüchtlingslager Kara Tepe in Griechenland auf die Reise geschickt. "In den letzten Wochen wurden 16.820 Euro Geldspenden für Lebensmitteleinkäufe und viele Sachspenden gesammelt", bedankt sich Violo bei den Unterstützern. 25 Tonnen HilfsgüterZwei Lkw mit insgesamt 25 Tonnen an Hilfsgütern wie Kleidung und Hygieneartikeln wurden als "Karawane der Menschlichkeit" auf die Insel Lesbos entsandt. Allein 300...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Reiseberaterin Julia Ungerböck bringt den Urlaub näher.
Aktion 2

Reisetrends
Amstettner wollen "einfach weg"

2021 gehen die Reisetrends in alle Richtungen. Für die Amstettner heißt es: Hauptsache weg. BEZIRK AMSTETTEN. Die Tourismusindustrie lockt gerade mit besonders günstigen Angeboten, da momentan die Nachfrage fehlt. Zeit für einen Ausblick auf die kommende Reisesaison. „Gerade seit wenigen Tagen merken wir, dass wieder mehr Leute anrufen oder vorbeikommen und sich nach dem Sommerurlaub 2021 erkundigen. Das größte Thema sind die Einreisebestimmungen in den jeweiligen Ländern, die sich natürlich...

  • Amstetten
  • Philipp Pöchmann
Schwester Notburga, Bachlechner Angelika und Elisabeth Stibernitz setzten mit der Mahnwache ein Zeichen für geflüchtete Menschen.
7

Asylpolitik
Haller Klosterschwestern halten Mahnwache

Die Tertiarschwestern Hall haben vergangenen Samstag eine Mahnwache am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol abgehalten. Mit der Aktion wollen sie auf die Problematik, die sich in den Lagern von Griechenland abspielt, aufmerksam machen. HALL. Im Rahmen einer Mahnwache wurde letzten Samstag, neben dem Haller Rathaus an jene Menschen gedacht, die in den Lagern von Griechenland unter den unerträglichsten Bedingungen leben. Vorbereitete Transparente am Boden und ein Zelt mit Bildern von Geflüchteten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
2

Im Bezirk gesehen
Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch du hast Schönes und weniger Schönes im Bezirk entdeckt? Dann schick uns ein Foto 📸 mit  einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Allerhand, was sich im kleinen Hof der Arbeiterkammer Neunkirchen verbirgt. Hier wurde von einer mittlerweile pensionierten Mitarbeiterin ein Hauch Griechenland gezaubert. PFUI Auch im Höllental wurde gemalt. Hier schmierten allerdings Unbekannte unweit des Weichtalhauses eine Fassade an.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Kinderfreunde sagen: "Holt die Kinder raus!"
2

Petition gestartet
Kinderfreunde wollen geflüchtigte Kinder retten

Die Wiener Kinderfreunde wollen Kinder aus Flüchtlingslagern rausholen. Die Online-Petition "Holt die Kinder raus!" richtet sich direkt an Bundeskanzler Sebatian Kurz. WIEN. Die Wiener Kinderfreunde und ihre Bundesorganisation haben gemeinsam eine Online-Petition zur Rettung von Kindern aus bosnischen und griechischen Flüchtlingslagern gestartet. Ottakrings Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ), Vorsitzender der Kinderfreunde Wien, stellt fest: "Bereits mehr als 3.000 Menschen unterstützen unsere...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Bei den Flugreisen kristallisiert sich Griechenland als Urlaubsland Nummer eins heraus. Generell ist Urlaub am Meer angesagt.

Griechenland ist das Sommer-Traumland der Ennstaler 2021

Seit fast einem Jahr liegt die Reisebranche im Dornröschenschlaf. Trotzdem kehrt jetzt wieder Hoffnung ein. Wer in einem "normalen" Jahr einen Sommerurlaub im Ausland plant, setzt sich zum Großteil bereits in den Wintermonaten damit auseinander. In Zeiten wie diesen ist nun einmal alles anders, aber das Fernweh bleibt. Oder besser gesagt – viele Österreicher sehnen den Urlaub am Meer heuer sogar noch mehr herbei, wie Ulrike Kolb, Büroleiterin von Georeisen Schladming-Dachstein, bestätigt. "Die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Hygienetaschen werden am 7. Februar nach Griechenland geliefert.
6

Griechenlandhilfe
Handtücher und Waschlappen für Bedürftige genäht

KITZBÜHEL (jos). Vor kurzer Zeit kam Vera Sacher, Mitarbeiterin der Griechenlandhilfe, die spontane Idee, einen Facebookaufruf zu starten. In dem Posting bat sie ihre Freunde und Bekannte um Hilfe, 100 kleine Handtücher sowie 100 Waschlappen für Hygienetaschen zu nähen, die für Waisenkinder, Menschen mit Handicap und sozial schwache Menschen in Griechenland zur Verfügung gestellt werden. Binnen acht Tagen konnten 239 Handtücher und 167 Waschlappen sowie einige Babylatze und Säuglingshändtücher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Rund 50 Teilnehmer demonstrierten für die Aufnahme von Flüchtlingen aus den Lagern auf Lesbos und in Bosnien.
5

Oberwart
Solidaritätskundgebung für Flüchtlinge mit 50 Teilnehmern

Am Samstagvormittag gab es vor der Bezirkshauptmannschaft Oberwart wieder eine Solidaritätskundgebung für Flüchtlinge in Kara Tepe und in Bosnien. OBERWART. Am Samstag, 30. Jänner 2021, fand in Oberwart vor der Bezirkshauptmannschaft eine Solidaritätskundgebung mit den Flüchtlingen in Griechenland und Bosnien statt. Die rund 50 Teilnehme trugen FFP2-Masken und hielten den Abstand von zwei Metern gewissenhaft ein. "Einige hatten sich sogar vor der Veranstaltung testen lassen", berichtet Ingrid...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Solidaritätskundgebung vor dem Landestheater.
2

Protestcamp
"Es sind die vielen Morias Europas, die nicht mit den Menschenrechten vereinbaren sind.”

INNSBRUCK. Bereits zum 7. Mal campieren Aktivistinnen und Aktivisten aufgrund der humanitären Notlage in den Flüchtlingslagern von Samstag 10:00 bis Sonntag 17:00 am Vorplatz des Tiroler Landestheaters für deren Evakuierung und die Aufnahme von Geflüchteten in Österreich. Der Name des abgebrannten Camps Moria steht dabei symbolisch für die unmenschlichen Zustände in Flüchtlingslagern auf Europäischen Boden wie Kara Tepe 2 auf Lesbos und Lipa in Bosnien. Zeichen setzen“Wir wollen nicht mehr zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Rund 60 Menschen nahmen an der Demonstration teil und fordern eine Aufnahme von Flüchtlingen aus Lagern in Bosnien und Griechenland.
3

Oberwart
Demonstration zur Aufnahme von Flüchtlingen am Hauptplatz

OBERWART. Am Samstag, 23. Jänner, trafen sich etwa 60 Menschen - unter Einhaltung der geforderten Corona-Schutzmaßnahmen - zwischen 10 und 12 Uhr in Oberwart vor der Bezirkshauptmannschaft, um für die Aufnahme von Flüchtlingen aus den Lagern in Griechenland und Bosnien einzutreten. Jutta Spitzmüller und Katharina Brodnik mobilisierten für diese Solidaritätskundgebung und erhielten Unterstützung von den Omas gegen Rechts und SOS-Mitmensch Burgenland. Jutta Spitzmüller: „In ganz Österreich gehen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Steuerungsteam der Solidarregion will einen Beitrag zur Flüchtlingslage in Kara Tepe leisten.
Video 10

Solidarregion Weiz
Weizer wollen Flüchtlingen in Kara Tepe helfen

Das Virus hat uns auch 2021 noch fest im Griff, dabei fordert nicht nur Corona uns momentan sehr – auch die Flüchtlingslage in Griechenland ist katastrophal. Denn das Lager Kara Tepe (Lesbos) ist unzumutbar. Nun will die Solidarregion Weiz mit einer Initiative Solidarität zeigen und den Menschen in Griechenland helfen. Nur eine Dusche für 200 Menschen, kein Warmwasser, nur eine kalte Mahlzeit am Tag, starke Regenfälle, überschwemmte Sommerzelte; Kinder müssen in Zelten am nackten Boden...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Bischof Hermann Glettler wiederholt eindringlich seinen Appell: 100 Familien jetzt aufnehmen – ohne Wenn und Aber!
1 4

Die Zeit des geduldigen Wartens geht zu Ende

INNSBRUCK. Bischof Hermann Glettler reagiert mit der Aufforderung zum entschlossenen Handeln auf die aktuelle Entwicklungen im Flüchtlingslager auf Lesbos und wiederholt eindringlich seinen Appell: 100 Familien jetzt aufnehmen – ohne Wenn und Aber! StatementHeute geht mit dem Fest „Taufe des Herrn“ die Weihnachtszeit zu Ende. Erschüttert von den aktuellsten Berichten und Fotos aus dem Flüchtlingslager auf Lesbos habe ich heute aufgehört, an ein Weihnachtswunder der österreichischen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Sie selbst glaubt, dass Griechenland sehr stark kommen wird. Aber auch Italien und Spanien sollen begehrt sein. Alles natürlich nur, sollte sich die Situation um das Coronavirus maßgeblich entspannen. Anderenfalls droht erneut ein schwieriges Jahr, das nicht alle so überleben dürften.
3

Reise, Rückblick & Ausblick
"Die Menschen sehnen sich nach der Ferne"

Die Reisebranche litt enorm unter dem Coronajahr. Doch die Reiselust ist ungebrochen, vielleicht noch mehr denn je wollen viele Menschen "einfach nur weg", sagt Andrea Springer.  VILLACH. Ein Jahr wie kein anderes war 2020 auch für die Reisebranche. Von bis zu 90 Prozent Umsatzeinbußen berichtet Andrea Springer, Geschäftsführerin von Springer Reisen in Villach. Nach wie vor sind ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit, "anders geht es auch noch gar nicht", sagt sie. Was sie dennoch, durchaus auch mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Renate Fop, 70, ehemalige Direktorin der Volksschule Pabneukirchen, verstorben.
23

Nachruf
Renate Fop verstorben

PABNEUKIRCHEN. Renate Fop, 70, die ehemalige Direktorin der Volksschule Pabneukirchen, ist am Montag, 4. Jänner, nach längerer Krankheit aber doch überraschend in einem Linzer Krankenhaus verstoben. Vom September 1971 bis zu ihrer Pensionierung 2010 war Renate Fop, sie stammt aus Blindenmarkt, als Lehrerin in Pabneukirchen tätig. Als musikalischer und sportbegeisterter Mensch war der Direktorin Musik, Gesang und Bewegung besonders wichtig. Langjährige Projekte wie „Bewegte Schule, Freude am...

  • Perg
  • Robert Zinterhof

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.