02.10.2017, 10:28 Uhr

Abschied ist ein bisschen wie sterben........

Wie schnell sind doch die  Jahre verronnen;
hast du nicht erst deine Schultüte bekommen?
Im Garten mit der großen Schwester gespielt,
und deinen Stoffhund über alles geliebt?
Die Schulaufgaben immer ordentlich gemacht,
mit den Freundinnen über die Jungs gelacht?
Deine Fingernägel schwarz lackiert
und Lippenstiftfarben ausprobiert?
Jetzt stehst du vor mir, mit den Koffern in der Hand;
willst arbeiten in einem anderen Land.
Ich kenne doch schon diesen Schmerz,
und trotzdem zerreißt er wieder mein Herz.
Mein Kind, ich wünsche dir Gottes Segen und viel Glück.
Komm immer wieder gesund zurück.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentareausblenden
212.684
Alois Fischer aus Liesing | 02.10.2017 | 12:19   Melden
73.399
Poldi Lembcke aus Ottakring | 02.10.2017 | 12:56   Melden
11.166
Hildegard Stauder aus Villach | 02.10.2017 | 18:08   Melden
50.611
Doris Schweiger aus Amstetten | 03.10.2017 | 09:04   Melden
162.313
Birgit Winkler aus Krems | 03.10.2017 | 11:13   Melden
50.611
Doris Schweiger aus Amstetten | 05.10.2017 | 09:27   Melden
162.313
Birgit Winkler aus Krems | 05.10.2017 | 09:40   Melden
50.611
Doris Schweiger aus Amstetten | 05.10.2017 | 10:34   Melden
162.313
Birgit Winkler aus Krems | 05.10.2017 | 10:39   Melden
50.611
Doris Schweiger aus Amstetten | 05.10.2017 | 10:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.