03.11.2016, 15:24 Uhr

Im Volleyballfieber: Heimspiele des VCA

(Foto: Maurer)
STADT AMSTETTEN. Nach fünf Pflichtspiel-Erfolgen hagelte es nun für den VCA Amstetten zwei 0:3-Niederlagen gegen Aich/Dob und im Derby gegen die Waldviertler. Doch für die Amstettner Volleyballer bleibt wenig Zeit zum Durchatmen. Schon am Samstag, 5. November, wartet in der Pölz-Halle UVC Ried/Inn-kreis in der Meisterschaft. Am Sonntag, 6. November, geht es gegen die hotVolleys 2 im Cup weiter. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 13. November, gegen UVC Graz statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.