Stadt Baden bei Wien (NÖ)
Wienerwald - Burgruine Rauheneck und Naturdenkmal Königshöhle

Titelbild: Die Burgruine Rauheneck
52Bilder

Die Burg Rauheneck ist die Ruine einer im 12. Jahrhundert erbauten Höhenburg und liegt 2,5 Kilometer westlich des Stadtzentrums von Baden bei Wien in Niederösterreich. Die Burgruine befindet sich auf einem Vorberg des Lindkogels am rechten Ufer der Schwechat. Sie sicherte im Mittelalter gemeinsam mit der gegenüberliegenden Burg Rauhenstein und der Burg Scharfeneck den Verkehrsweg von Baden durch das Helenental über Heiligenkreuz bis zum Triestingtal. 

In ihrer bewegten Geschichte wurde die Burg Rauheneck mehrmals zerstört. 1961 kaufte die Stadt Baden den Burg-Berg samt der Ruine, die heute zu den größten Burganlagen rund um Wien gilt.

Die Burgruine Rauheneck kann auf leichten, bergauf verlaufenden Waldrouten erwandert werden. Unweit der Burgruine bietet sich noch die Möglichkeit, ein beeindruckendes Naturdenkmal - die archäologisch bedeutsame Königshöhle - aufzusuchen.

Wie unsere Regionautenfreundin Elisabeth Pillendorfer bereits berichtet hat, haben wir gemeinsam einen Ausflug ins Helenental und zur Burgruine Rauheneck unternommen. Die schönen Eindrücke von dieser kleinen, aber feinen und unterhaltsamen Wanderung möchte ich euch anhand einiger Bilder zeigen.

Viel Vergnügen und liebe Grüße Silvia

Infos:Tourismus Baden und Wikipedia

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen