Drogenring aufgedeckt
Braunauer Suchtgifthändler festgenommen

Die Polizeiinspektion Braunau konnten in Zusammenarbeit mit der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS OÖ) drei Täter festgenommen werden.
  • Die Polizeiinspektion Braunau konnten in Zusammenarbeit mit der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS OÖ) drei Täter festgenommen werden.
  • Foto: cozyta/ panthermedia-net
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

BRAUNAU. Nach dem Handel mit Suchtgift und einem Raub, gelang es der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Braunau drei Täter festzunehmen. In Kooperation mit der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS OÖ) konnten die Täter wegen dem Suchtgifthandel von 0,5 Kilogramm Kokain, 400 Gramm Amphetaminen und 1,5 Kilogramm Cannabis festgenommen werden. Insgesamt haben die Drogen einen Straßenverkaufswert von zirka 70.000 Euro. 

Alle drei Täter stammen aus dem Bezirk Braunau und sind bereits mehrfach vorbestraft. Sie sind 24, 25 und 64 Jahre alt und bezogen die Drogen über mehrere Monate hinweg von einem bereits festgenommenen serbischen Hintermann. Die Suchtgifte wurden im Stadtgebiet von Braunau an diverse Abnehmer verkauft. Um den Kundenkreis zu erweitern, wurden neben Kokain und Amphetaminen auch Crystal Meth, Cannabisharz und MDMA verkauft. Neben dem Verkauf im Stadtgebiet wurden die Drogen auch nach Salzburg und Simbach geschmuggelt. Aufgrund von fehlenden Führerscheinen wurden vor allem Taxis für den Drogentransport verwendet. 

Raub im Suchtgiftmilieu

Im Zuge der Ermittlungen führte eine Spur zu einem 57-jährigen Pensionisten aus Braunau: Dieser konsumierte ebenfalls Drogen. Im Jahr 2017 wurde er von zwei der drei Haupttäter (24 und 25 Jahre) und einem 22-jährigen Braunauer in seiner Wohnung in Braunau überfallen. Während das Opfer von einem der Täter bis zur Bewusstlosigkeit umklammert wurde, durchsuchten die zwei weiteren Täter den Suchtgiftbestand des Pensionisten. 

Die drei Haupttäter (24, 25 und 64 Jahre) wurden von Beamten der EGS OÖ festgenommen und in die Justizanstalten Ried und Wels eingeliefert. Bei den Hausdurchsungen, welche im Rahmen der Ermittlungen stattfanden, konnte Suchtgift in Straßenverkaufsmenge sowie eine nicht-registrierte Pumpgun sichergestellt werden. 
Der 22-jährige Mittäter des Raubes wurde, ebenso wie mehrere Abnehmer der Drogen, bei der Staatsanwaltschaft Ried auf freiem Fuß angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen