Gleich zwei Motorradunfälle gestern Abend

Gestern Abend ereigneten sich gleich zwei Unfälle, bei denen jeweils ein Auto und ein Motorrad aneinander gerieten. Bei beiden Vorkommnissen wurden die Motorradfahrer verletzt.

RANSHOFEN. Eine 23-jährige Eggelsbergerin fuhr gestern Abend auf der Weilhartstraße Richtung Hochburg. Vor ihr fahrend ein 16-jähriger Deutscher auf seinem Leichtmotorrad. In Ranshofen setzte die Eggelsbergerin zum Überholen an, als der Motorradlenker plötzlich ins Schwanken kam und das Auto touchierte. Die 23-Jährige bremste sofort. Durch den Zusammenstoß verlor der 16-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad. Er stürzte und rutschte samt Gefährt unter die Leitschiene. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nach der Erstversorgung brachte man ihn verletzt ins Krankenhaus, heißt es von der Polizei.

Mopedlenker übersehen

Ungefähr zur gleichen Uhrzeit schepperte es gestern ein zweites Mal. Ein 20-jähriger Braunauer lenkte gestern Abend sein Motorrad auf der B147 Richtung Burgkirchen. Als eine 26-jährige Braunauerin mit ihrem Auto aus einer Hauszufahrtsstraße auf die B147 einbiegen wollte, dürfte sie den bevorrangten Motorradlenker übersehen haben. Der 20-Jährige kam durch den Zusammenprall zu Sturz und wurde verletzt in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen