Neues Wappen für Aching

2Bilder

ACHING. Bei der Jahresvollversammlung der FF Aching wollte Kommandant Thomas Österbauer gar nicht so sehr auf die über 5300 Arbeitsstunden 2014 hinweisen, sondern vielmehr in die Zukunft blicken. Er stellte ein neues Achinger Wappen vor, welches die Lage Achings im Drei-Gemeinden-Eck Braunau, Burgkirchen und St. Peter symbolisiert. Als verbindendes Element ist die Mattigbrücke zu sehen. Das Wappen soll die Verbundenheit zu den drei Gemeinden symbolisieren, aber gleichzeitig auch klarstellen, dass die Feuerwehr Aching eigenständig und unabhängig ist. Das Design stammt von Barbara Labmayer – ehemalige Feuerwehrfrau in Aching. Einen Schwerpunkt legt die Wehr auf die Jugendarbeit. Jene Jugendlichen, die von der Jugendfeuerwehr in den Aktivstand übertreten, gelte es zu fördern. Dieses Vorhaben hat die Feuerwehr Aching in der Vergangenheit bereits gut umgesetzt. Der Altersdurchschnitt ist mit 36 Jahren auffallend nieder. Im Rahmen der Vollversammlung fanden noch eine Reihe von Beförderungen und Ehrungen statt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen