FC Braunau im Corona-Stillstand
"Annullierung der Saison ist naheliegend"

Die Corona-Krise ist auch für den FC Braunau eine große Herausforderung.
3Bilder
  • Die Corona-Krise ist auch für den FC Braunau eine große Herausforderung.
  • Foto: FC Braunau
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Alle Spiele und Training abgesagt. Die BezirksRundschau hat mit FC-Braunau-Sektionsleiter Wolfgang Bernbacher über diese völlig neue Situation und die Zukunft des Vereins gesprochen. 

BRAUNAU (höll). Die Covid-19-Pandemie stellt auch die Sportvereine vor neue und große Herausforderungen - in sportlicher und finanzieller Hinsicht. Ein Gespräch mit FC-Braunau-Sektionsleiter Wolfgang Bernbacher über Transfersummen, die Annulierung der Saison und die Braunauer Mini-EM.

Wie würden Sie die aktuelle Lage für den Landesliga-Verein FC Braunau beschreiben?
BERNBACHER:
 "Der Trainingsbetrieb ist eingestellt und jeder im Verein versucht sich im privaten Bereich fit zu halten. Der Stillstand ist in jeder Hinsicht für jeden Verein eine finanzielle und sportliche Herausforderung." 

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie für die finanzielle Situation des Vereins?
"Jeder Verein hat seine Fixkosten und ohne Spielbetrieb keine Einnahmen wie Eintrittsgelder und Kantineneinnahmen. Auch die Sponsoren sind von der Krise betroffen und werden auch die Mittel für die Vereine kürzen oder gar einstellen. Leider kann heuer auch unser internationales Turnier in Juni – die Mini-EM – nicht stattfinden. Es wird ebenfalls ein Umdenken bezüglich Transfersummen und Spielerentschädigungen erfolgen müssen – um für den Amateurfußball auf ein leistbares Niveau zu kommen." 

Wie hält sich das Kader in dieser Zeit fit?
"Die Spieler sind jetzt in ihrer eigenen Verantwortung sich fit zu halten und den Anweisungen des Trainerteams zu folgen."

Welche Szenarien könnten Sie sich für die Rückrunde vorstellen?
"Natürlich wäre es am besten die Meisterschaft wie geplant noch zu Ende zu spielen doch die Zeit dafür wird sehr knapp. Mein Vorschlag wäre, im Herbst die Meisterschaft mit dem jetzigen Punktestand fortzusetzen. Sozusagen eine ganze Meisterschaft an die Herbstrunde anhängen, in der jeder Verein mit dem momentanen Punktestand startet. Meiner Ansicht nach ist aber die Annullierung der Saison naheliegend. Natürlich würde diese Entscheidung die topplatzierten Mannschaften treffen, aber in der aktuellen Situation ist eine Entscheidung, die alle Vereine zufrieden stellt, nicht möglich."

Vielen Dank für das Gespräch!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen