02.10.2016, 20:26 Uhr

Frau gerät unter Pferde und wird schwer verletzt

Die Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht werden. (Foto: ÖAMTC)

Zu einem Unfall kam es in Moosdorf, als ein Hund zwei Pferde erschreckte und die beiden durchgingen.

MOOSDORF. Eine 28-Jährige aus Bürmoos führte laut Polizeiangaben am 2. Oktober gegen 12:05 Uhr zwei Pferde am Strick von der Weide in die Stallgasse eines Gestüts in Moosdorf. Zur selben Zeit hielt sich eine Frau aus Henndorf am Wallersee mit ihrem Hund im selben Gebäude in der Sattelkammer auf. Vermutlich aufgrund des Pferdegetrappels lief der Hund aus der Sattelkammer zur Stallgasse hin und dort zwischen die Beine der etwa 650 Kilogramm schweren Pferde. Die Pferde erschraken dadurch und begannen zu laufen.

Frau geriet unter Pferde

Die Frau aus Bürmoos, die die Stricke nicht losließ, lief zwischen den Tieren mit und wollte diese vermutlich noch zurückhalten. Sie kam jedoch zu Sturz und die Tiere liefen über sie hinweg. Dabei wurde sie getreten und unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde mit dem mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 6 in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.