Lockdown
Brucker Fahrschüler müssen auf Führerschein warten

Uschi Binder hält während dem Lockdown die Stellung im Büro der Fahrschule.
  • Uschi Binder hält während dem Lockdown die Stellung im Büro der Fahrschule.
  • Foto: Fahrschule Dr. Juhasz
  • hochgeladen von Christina Michalka

Fahrstunden, Theoriekurse und Sicherheitstrainings sind abgesagt, L-Fahrten bleiben erlaubt. 

BRUCK/LEITHA. Während Corona konnten die Fahrstunden die letzten Monate unter Sicherheitsmaßnahmen stattfinden: Da der Mindestabstand von ein bis zwei Meter im Auto nicht eingehalten werden konnte, trugen Fahrschüler und -lehrer einen Mund-Nasen-Schutz. Jetzt im zweiten Lockdown liegt die Fahrausbildung jedoch wieder weitestgehend still: Fahrstunden, Theoriekurse und Sicherheitstrainings können derzeit nicht stattfinden.

Notbetrieb in Fahrschulen

In der Fahrschule Dr. Juhasz am Brucker Hauptplatz ist das Büro derzeit nur im Notbetrieb besetzt. Uschi Binder hält die Stellung und berichtet: "Wir sind da, um die L-Taferl bei der Tür auszugeben, damit die Fahrschüler mit den Eltern üben können. Die privaten L-Fahrten sind im Rahmen der 'Eigeninitiative' erlaubt. Viele wollen heuer noch den Führerschein machen, aber die Behörde prüft in den Ferien nicht. In den zwei Wochen vor Weihnachten wird sich nicht alles ausgehen, aber die Jugendlichen nehmen es gut auf." Sofern der zweite Lockdown nicht verlängert wird, können die Jugendlichen einen Weihnachtskurs in den Ferien absolvieren, um dem Traum vom Führerschein ein Stück näher zu kommen. Auch Fahrstunden sind dann wieder geplant.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen