Vernissage
"Pinselrausch" bei den Stadtwerken Kapfenberg

Vernissage bei den Stadtwerken: Christiane Sailer (links) präsentierte am Donnerstag ihre Werke.
  • Vernissage bei den Stadtwerken: Christiane Sailer (links) präsentierte am Donnerstag ihre Werke.
  • Foto: Stadtwerke
  • hochgeladen von Angelika Kern

Die gebürtige Eisenerzerin Christiane Sailer, im Zivilberuf Krankenschwester, beschäftigt sich als Autodidakt seit 30 Jahren mit der Malerei. Jetzt präsentiert sie eine Auswahl ihrer Werke in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Kapfenberg (noch bis Frühjahr 2019), am vergangenen Donnerstag fand die Vernissage statt. "Ich betrachte meine Kunst als starke Energie, eine Leidenschaft, welche Schönes auf die Leinwand bringen möchte", so die Künstlerin, die mittlerweile in Leoben lebt. Unter den Gästen: Bgm. Fritz Kratzer, StR Melanie Praxmaier, Stadtwerke-GF Christian Wohlmuth.

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen