Bruck an der Mur - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Enkeltauglich – behalten Anton Lang und Hermann Schützenhöfer den Mut für Reformen?

Kommentar
Reformen mit Nachhall

Rückblick, Gemeinderatswahl 2015: Vom "Abstrafen" des Gemeindereform-Duos Voves/Schützenhöfer war die Rede, vielerorts machte man mit und gegen die Fusionen Wahlkampf. Fünf Jahre später: 285 (statt 542) Gemeinden haben gewählt. Eine überwiegende Mehrheit der Bürgermeister ist im Amt bestätigt worden, die viel gebeutelten Reformer ÖVP und SPÖ fahren das beste Ergebnis der Nachkriegszeit ein, kommen gemeinsam auf 79 Prozent der Stimmen. Was man daraus lernen kann? Dass Reformen sich nicht  am...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Applaus für den Wahlgewinner in Bruck: Bgm. Peter Koch holt für die SPÖ die absolute Mehrheit zurück.
  3

Gemeinderatswahl 2020 in Bruck-Mürzzuschlag
Sensation in Mariazell: ÖVP holt die Absolute

Gemeinderatswahlen 2020: SPÖ und ÖVP gewinnen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Die FPÖ muss herbe Verluste einstecken.  So hat der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gewählt Im Bezirk verteidigt die SPÖ die Nummer eins Position und kommt auf 44,25 Prozent. Die ÖVP verringert den Abstand, nach Zugewinnen kommt sie auf 30,86 Prozent. Die Freiheitlichen verlieren über zehn Prozent und kommen auf 9,8 Prozent der Stimmen. Die Grünen kommen auf 1,97 Prozent, die KPÖ auf 3,83 Prozent. Das Ergebnis zeigt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die SPÖ Aflenz spendete 500 Euro an den Elternverein der Volksschule Aflenz.

Spende an den Elternverein

Die SPÖ Aflenz hatte ursprünglich zum Abschluss ihrer Wahlkampagne im März eine Kabarettveranstaltung im Aflenzer Festsaal geplant. Die für diese Veranstaltung budgetierten Kosten beliefen sich auf 500 Euro. Da die Veranstaltung wegen der Covid-19-Maßnahmen abgesagt werden musste, hat sich die Aflenzer SPÖ dazu entschlossen, diesen Betrag zu spenden. Gemeindekassier Peter Redl übergab im Auftrag der SPÖ Aflenz 500 Euro an Iris Groß, Vorsitzende des Elternvereins der Volksschule Aflenz, mit der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Anzeige
Bgm. Peter Koch: "Unsere Stadt hat bislang alle Krisen bewältigt, wir werden auch aus dieser Krise gestärkt hervorgehen."

Unser Bruck
Interview mit Bürgermeister Peter Koch

Im Gespräch mit dem Brucker Bürgermeister Peter Koch zur Herausforderung in der Corona-Krise. Welche Auswirkungen hat die Krise auf Bruck an der Mur? PETER KOCH: Das ist derzeit noch nicht wirklich absehbar. Unsere Stadtleben war ja in gewisser Weise ‚eingefroren‘. Natürlich sind auch die wirtschaftlichen Herausforderungen riesig. Aber davon können auch alle unserer Wirtschaftsbetriebe, unsere Arbeitslosen ein Lied singen. Es wird eine gewaltige Anstrengung nötig sein, hier niemanden...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Den stillen Protest von Mitgliedern der Liste Vogl im Schinitzhof gab es bereits im März.

Kapfenberg: Keine neuen Parkplätze im Schinitzhof

Der Wahlkampf für die Gemeinderatswahl am 28. Juni nimmt langsam fahrt auf. In Kapfenberg setzt die Liste Vogl erste parteipolitische Akzente: Schon im März zeigte die Liste Vogl mit einem stillen Protest, was sie von den geplanten Parkplätzen im Kapfenberger Schinitzhof hält. „Man kann nicht einfach über die Mehrheit der Bewohner drüberfahren“ ärgerte sich Peter Vogl. Nun dürfte die Kapfenberger Stadtverwaltung eingelenkt haben, nicht zuletzt aufgrund einer Unterschriftenliste der Anrainer....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Für Sicherheitsinseln: Mario Kunasek (FPÖ) fordert Ausbau von Kasernenstandorten in Graz und St. Michael.
 2

Plan fürs Heer
Steirische Kasernen sollen zu "Sicherheitsinseln" werden

Der Grundgedanke stammt aus einer Zeit, als der österreichische Verteidigungsminister noch Mario Kunasek hieß: In einem ersten Schritt wollte man sicherstellen, dass das Bundesheer hinsichtlich des militärischen Eigenbedarfs autark ist. In einem zweiten Schritt sollte dann der Ausbau zu so genannten "Sicherheitsinseln" erfolgen: Kasernen sollten regional dafür sorghen, dass zum Beispiel die Energie- und Wasserversorgung, Lagerkapazitäten, aber auch die Bevorratung mit wichtigen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Freudig: Jenny Baierl und Bürgermeister Fritz Kratzer bei der Pressekonferenz am Vormittag
 1  1   4

Gemeinderatssitzung Kapfenberg
Positive Bilanz beim Rechnungsabschluss

Der Kapfenberger Gemeinderat segnete am Donnerstag den Finanzabschluss für 2019 ab. Im Zeichen besonderer Corona-Schutzmaßnahmen fand am Donnerstag die Sitzung des Kapfenberger Gemeinderates im Festsaal Schirmitzbühel statt. Auf dem Programm standen der Rechnungsabschluss 2019, Unternehmensförderungen, Beteiligungsangelegenheiten und Beschlüsse in Bezug auf Raumordnung und Baurecht. Besonders aber prägte das Thema "Corona" die Sitzung, da durch die besonderen Umstände einige Beschlüsse über...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Der öffentliche Auftritt bleibt verwehrt, Anton Lang und seine Sozialdemokraten marschieren heuer im Netz.
 1  2   3

Nur virtuell
Die Steirer-SPÖ marschiert am 1. Mai digital auf

Der 1. Mai bleibt der höchste Feiertag der Sozialdemokratie. Doch selbst der wird heuer nicht der selbe sein, der berühmte Virus verhindert auch die berühmten Aufmärsche der "Sozis" mit roter Nelke und Kampfparolen. Ein Tag mit Blut und Tränen ... Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang kämpft unverdrossen um diesen für seine Bewegung außergewöhnlichen Tag: „Gerade am 1. Mai müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass es hart arbeitende Menschen waren, die Österreich zu dem gemacht haben, was es...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
 1   4

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Kinder, die keine Laptops haben, sollen nicht zurückgelassen werden.

#steirergegencorona
Laptop-Aktion der SPÖ Obersteiermark

Um digitales Home-Schooling zu ermöglichen, startet die SPÖ Obersteiermark Ost eine Hilfsaktion. Dafür werden alte Laptops benötigt. „Laptops können in unserem Servicebüro in Leoben und Bruck a.d. Mur abgegeben werden. Wir sorgen dann dafür, dass alle Daten professionell gelöscht werden, das Gerät neu aufgesetzt wird und einem jungen Menschen zur Verfügung gestellt wird, um am virtuellen Unterricht teilnehmen zu können“, führen Jörg Leichtfried, Vorsitzender der SPÖ Regionalorganisation...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Kindberger Bürgermeister Christian Sander ärgert sich über eine Forderung der FPÖ.
  2

Wie weit darf sich ein Bürgermeister hinauslehnen?

Wie weit darf kommunale Wirtschaftshilfe angesichts der Corona-Maßnahmen gehen? Ganz dürfte die steirische FPÖ den Gemeinderatswahlkampf noch nicht aufgegeben haben. Immer lauter wird die oppositionelle Kritik, angefangen bei der Bundespartei bis hinunter zu den Ortsparteien.  In vielen steirischen Gemeinden, so auch in Kindberg mit FPÖ-Spitzenkandidat Leopold Schöggl, fordert die jeweilige Ortspartei die Schaffung eines Solidaritätsfonds der mit bis zu 100.000 Euro dotiert werden soll....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Bürgermeister Peter Koch und die Mitarbeiter der Stadt Bruck gehen was das Tragen von Schutzmasken betrifft mit positivem Beispiel voran.

Schutzmasken für die Mitarbeiter

Die Stadt Bruck versorgt die eigenen Mitarbeiter mit FFP2-Schutzmasken. Außerdem richtet die Stadt einen Aufruf an alle Firmen, die Schutzmasken produzieren oder vorrätig haben, diese der Stadt für die Verteilung in den Pflegeheimen zur Verfügung zu stellen. „Was die Verwendung von Schutzmasken betrifft, ist es besonders wichtig, mit positivem Beispiel voran zu gehen. Wir haben daher gemeinsam mit der Personalvertretung veranlasst, Schutzmasken (FFP2) für die Mitarbeiter anzukaufen“,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die Ausgangsbeschränkungen werden in Bruck eingehalten.

Wechseldienst in der Brucker Verwaltung

Nach einem Brief an die Senioren 65 plus richtet der Brucker Bürgermeister Peter Koch nun ein Schreiben an die junge Generation. „Es ist schwer, die sozialen Kontakte zu meiden, Abstand zu halten und zu Hause zu bleiben. Aber es ist derzeit einfach notwendig, um eine weitere Ausbreitung dieser Krankheit zu verhindern“, meint Koch. Und er bittet die jungen Brucker, sich nicht in Gruppen mit Freunden oder Arbeitskollegen zu treffen, Abstand zu halten und stattdessen soziale und digitale Medien zu...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Anton Lang: Öffentlicher Verkehr bleibt aufrecht.

Fahrplanänderungen in der Steiermark

Aufgrund aktueller Entwicklungen kommt es in der Steiermark zu Fahrplananpassungen, wobei relevante Verbindungen – speziell jene für Pendler sowie Schüler, die Betreuung in Anspruch nehmen – unangetastet bleiben. Der neue Fahrplan ist seit Montag in Betrieb. „Auch wenn wir unser öffentliches Leben massiv einschränken müssen, ist der öffentliche Verkehr für viele Menschen nach wie vor unverzichtbar. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Angebote im öffentlichen Verkehr weiterhin ohne...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Ein Teil der über 100 Jungkandidaten, welche für die ÖVP im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei den Gemeinderatswahlen antreten werden.
  2

Gemeinderatswahl 2020
Junge Volkspartei: "Es braucht engagierte Junge"

Über 100 ÖVP-Jungkandidaten gehen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei der Gemeinderatswahl an den Start. Über 100 Jungkandidaten der Volkspartei treten bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag an; rund ein Drittel von ihnen ist an wählbarer Stelle platziert. "Die Gemeinderatswahlen sind für junge Menschen besonders relevant, denn es geht um ihre unmittelbare Lebensrealität. Es braucht also auch engagierte Jugendliche vor Ort, die sich aktiv in die Gemeindepolitik...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhard Hirschmann und Mario Kunasek gehen getrennte Wege.
 1  3

Konsequenz nach Corona-Party
FP-Mandatar Gerhard Hirschmann tritt von allen Funktionen zurück

Der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek zieht die Reißleine: In einer aktuellen Aussendung verkündet der blaue Boss, dass der freiheitliche Bezirkschef von Leibnitz, Gerhard Hirschmann von allen politischen Funktionen zurücktritt.  Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste (Wahlkreis 3), Helga Kügerl, übergehen. Die Kommunalpolitikerin saß bereits von 2015 bis 2019 im Landtag und ist Bezirksparteiobfrau der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Tritt vehement gegen das Atomkraftwerk in Krško auf: Franz Fartek.

Atomkraft
Steirer gegen die tickende Zeitbombe

Das Atomkraftwerk Krško in Slowenien ist keine zwei Autostunden von Bad Radkersburg entfernt. Luftlinie sind es gerade einmal 90 Kilometer. Mögliche Folgen eines Unglücks würde die Steiermark unmittelbar zu spüren bekommen. Das Erdbeben vom 23. März in Kroatien, dessen Ausläufer bis nach Graz reichten, gab dem ÖVP-Abgeordneten Franz Fartek den Impuls, sich erneut vehement gegen diese Form der Energiegewinnung auszusprechen.  "Bereits drei Anträge wurden im Landtag beschlossen, der letzte wurde...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Verkündeten die Absage der Gemeinderatswahl 2020: Wolfgang Wlattnig (Leiter der Wahlabteilung), Erwin Dirnberger (Gemeindebund), die Landesspitze mit LH Hermann Schützenhöfer, LH-Vize Anton Lang sowie Kurt Wallner (Städtebund)
 1  1   2

Absage für Gemeinderatswahl
Gemeinderatswahl findet nicht statt: Landesregierung zieht Reißleine

Wie die steirische Landesregierung heute mitgeteilt hat, fällt auch die für den 22. März geplante Gemeinderatswahl dem Corona-Virus zum Opfer. "Die Wahl ist bis auf Weiteres verschoben", so die Verlautbarung. Ein neuer Termin steht einstweilen noch nicht fest. "Wir müssen jetzt auf die Menschen schauen, nicht auf Maastricht und Co.", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der heutigen Stellungnahme. "Wir erleben eine Zeit, die wir uns nicht vorstellen konnten. Es geht um die Gesundheit...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Eva Nistelberger und Brigitte Raska-Lang informierten über Forderungen der Gewerkschaftsfrauen.

ÖGB-Frauen: „Digitalisierung ist Frauensache“

„Jeder denkt bei Digitalisierung an das Stahlwerk ohne Arbeiter, niemand aber an die Frau vor dem Bildschirm“, macht Eva Nistelberger, Frauen-Vorsitzende des ÖGB Obersteiermark-Ost, klar, dass hier über die reine Männersicht hinausgedacht werden muss. Gerade im Dienstleistungsbereich wie auch in vielen anderen frauendominierten Branchen finden große Veränderungen statt. „Wir nehmen den Internationalen Frauentag zum Anlass, die Frauenperspektive in der Diskussion um Digitalisierung...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Christian Seidl, Integrationsreferent der Stadt Kapfenberg, zieht Bilanz über die letzten fünf Jahre.

Bilanz des Integrationsreferenten

Fünf Jahre war Christian Seidl als KPÖ-Gemeinderat auch Integrationsreferent des Kapfenberger Gemeinderates. Mit 22. März hätte eigentlich seine Arbeit geendet, er selbst tritt künftig bei der Liste Vogl an. "Das Integrationsreferat war einer der wenigen Referate, die nicht von der Bürgermeisterpartei SPÖ besetzt wurden, anscheinend war ihnen das Thema Integration zu heiß", erklärt Christian Seidl. Ob es nach der Gemeinderatswahl wieder ein Integrationsreferat in Kapfenberg ab, hängt laut...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Oliver Brunnhofer, Yvonne Wlattnig und Patrick Hollerer vom Ring freiheitlicher Jugend präsentierten ihre politischen Pläne.

Gemeinderatswahlen 2020
Junge Freiheitliche wollen flächendeckend in die Gemeinderäte einziehen

Bei den Gemeinderatswahlen am 22. März werden insgesamt 38 Unter-30-Jährige des Rings freiheitlicher Jugend (RFJ) auf den Listen in Bruck-Mürzzuschlag vertreten sein. Stellvertretend dafür luden Oliver Oliver Brunnhofer, RFJ-Bezirksobmann und Listenplatz 3 in Langenwang, Patrick Hollerer, geschäftsführender RFJ-Bezirksobmann und Listenplatz 4 in Kapfenberg sowie Yvonne Wlattnig, RFJ-Finanzreferentin-Stv. und Listenplatz 3 in Bruck/Mur, vergangene Woche zu Pressekonferenz.  RFJ-Bezirksobmann...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Kandidaten der ÖVP Tragöß-St. Katharein.

Hubert Zinner geht als Spitzenkandidat ins Rennen

Vor fünf Jahren standen die beiden Gemeinden Tragöß und St. Katharein an der Laming durch die Gemeindefusion vor großen kommunalen Veränderungen. Damals gab es Zuspruch, aber auch Ablehnung und negative Meinungen. "In den vergangenen fünf Jahren ist es gelungen, neue gemeinsame Strukturen zu schaffen. Besonders die gute Zusammenarbeit und das konstruktive Miteinander im Gemeindevorstand hat die erfolgreiche Planung und Umsetzung von vielen Projekten ermöglicht", erklärt Bgm. Hubert Zinner...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Am Podium: Moderator Markus Hackl mit Johann Kleinhofer, Siegfried Schneck, Walter Schweighofer und Wolfram Doberer.
  34

Gemeinderatswahlen 2020
Volles Haus und eine sachliche Diskussion bei der Mariazeller Elefantenrunde

Am vergangenen Montag lud die WOCHE zur Elefantenrunde der Mariazeller Bürgermeisterkandidaten in den großen Saal des Hotels Weißer Hirsch. An die 300 Besucher fanden sich ein, um den Argumenten der Spitzenkandidaten Johann Kleinhofer, SPÖ, Walter Schweighofer, ÖVP, Wolfram Doberer, Liste NEU, und Siegfried Schneck, Freie Heimatliste Mariazellerland, zu lauschen. Moderiert wurde die Diskussion von WOCHE-Redakteur Markus Hackl. Nach einer kurzen Vorstellungsphase und der stichwortartigen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Kandidaten der Liste ALP, mit Spitzenkandidat Heinz Hammer (Mitte). Vorne links: Listengründerin Gerlinde Eder.

Ein "ALP"-Traum: Seit 25 Jahren eine Bürgerliste

Die Bürgerliste ALP (Alternative Liste Pernegg) wurde 1995 von Gerlinde Eder gegründet und besteht bereits 25 Jahre. Kaum eine Bürgerliste gibt es so lange wie die ALP. Am 22. März tritt die ALP Pernegg mit Spitzenkandidat Vbgm. Heinz Hammer bereits zur sechsten Gemeinderatswahl mit folgendem Team an: 1. Heinz Hammer, Mixnitz 2. Georg Stipsits, Pernegg 3. Dietmar Braunhuber, Mixnitz 4. Manuela Lang, Pernegg 5. Ingrid Stipsits, Pernegg 6. Gabriele Suppan, Mautstatt 7. Gerlinde Eder,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.