Bruck an der Mur - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bürgermeister Fritz Kratzer und SPÖ-Fraktionsvorsitzender Gernot Leskovar bei der Pressekonferenz.

Pressekonferenz der SPÖ Kapfenberg
Mehr Geld für Jugend und Wirtschaft

Die SPÖ Kapfenberg informierte vor der GR-Sitzung am Donnerstag über aktuelle Beschlüsse. Mittlerweile schon zur Tradition geworden ist die Pressekonferenz der SPÖ Kapfenberg im Vorfeld der Gemeinderatssitzung, in der die für den Nachmittag geplanten Beschlüsse vorab bekanntgegeben werden. So soll es – kurz zusammengefasst – keine Gebührenerhöhungen im wesentlichen Kultur- und Freizeitangebot geben; außerdem sollen Jugend und Wirtschaft verstärkt gefördert werden, erklären Bürgermeister Fritz...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Bgm. LAbg. Stefan Hofer mit LH-Stv. Anton Lang.

Anzahl der Linienbusse über Turnau wird ab Juli deutlich erhöht
Pewag-Bus fährt auch in Zukunft weiter

Auf Initiative von Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang und Bürgermeister LAbg. Stefan Hofer ist es gelungen, den Pewag-Schichtbus auch zukünftig aufrechtzuerhalten. Den Großteil der Kosten dafür trägt das Land Steiermark, die Gemeinden Turnau und Aflenz übernehmen ebenso einen Kostenanteil. Nicht nur die Pewag-Mitarbeiter selbst, sondern auch zahlreiche Pendlerinnen und Pendler nutzen diese Busse. „Wir bedanken uns insbesondere beim Unternehmen Pewag, das viele Jahre diese wichtige...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Im Kindergarten Walfersam sollen zwei neue Garderoben errichtet werden, das wurde in der Stadtratssitzung beschlossen.

Aus dem Kapfenberger Stadtrat
Viele Beschlüsse vor dem Sommer

Am 14. Juni fand in Kapfenberg eine Stadtratssitzung statt, in der viele verschiedene Themen besprochen wurden. Auf der Tagesordnung der Sitzung stand unter anderem der Beschluss, dass die Covid19-Teststelle in der Innenstadt weiterhin Bestand hat und gemeinsam mit den Bulls Kapfenberg betrieben wird. Dieses Service erleichtert den Zugang zu Covid19-Testungen enorm und soll besonders in der bevorstehenden Veranstaltungssaison die Teststrecke am Schirmitzbühel entlasten. Doch nicht nur Covid war...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Mit Juni bietet die Bezirkshauptmannschaft Leoben wieder Hundekundenachweiskurse an.

Leoben: Lösung bei doppelter Hundeabgabe

Auf Initiative der Stadt Leoben trifft die Gemeindeaufsicht des Landes Steiermark eine Regelung für alle Gemeinden. Jede Gemeinde regelt im Rahmen gesetzlicher Vorgaben die Höhe ihrer Hundeabgabe selbst. In Leoben müssen für den ersten Hund 60 Euro pro Jahr, für jeden weiteren Hund 100 Euro pro Jahr bezahlt werden. Diese Tarife verdoppeln sich, wenn der durch das steirische Landes-Sicherheitsgesetz vorgeschriebene Hundekundenachweis erforderlich ist und nicht erbracht wurde. Dafür wird in der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Markus Hackl
Der Minoritenplatz in der Altstadt soll in den nächsten Jahren attraktiver werden.
2

Bruck/Mur
Investition in die Infrastruktur

Im aktuellen Brucker Stadtrat standen Investitionen in die Infrastruktur ebenso wie die Vergabe von Wohnungen, Stipendien und Förderungen auf dem Programm. Vergaben und Förderung: Im Bereich Wohnen wurden vier Gemeindewohnungen sowie drei Wohnungen der Siedlungsgenossenschaft Ennstaler an ihre neuen Mieter vergeben. Für drei junge Brucker Studenten wurden Stipendien genehmigt, ebenso Förderungen für Musikschulbeiträge genehmigt. Entwässerung: Im Ortsteil Mitteraich kommt es seit vielen Jahren...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Sebastian Wintschnig

Bruck/Mur
Gemeinderat im Nachwuchs-Förderungsprogramm des EU-Ausschusses der Regionen

Der Brucker NEOS-Gemeinderat Sebastian Wintschnig wurde als einziger Steirer unter 185 jungen EuropäerInnen aus 20 Ländern ausgewählt, im Young-Elected-Programm teilzunehmen. Mit dem Young-Elected-Programm (YEP) vernetzt der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) junge gewählte Mandatare aus allen europäischen Staaten. Diese tauschen sich dabei über für Gemeinden und Regionen relevante Themen aus und bringen Ideen und Anliegen aus ihren Gemeinden in die EU-Institutionen ein. Wintschnig dazu:...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Richtungsweisend: Mario Kunasak unterstützt Herbert Kickl am Parteitag – rät ihm aber, sich in den Ländern nicht einzumischen.
1 11

Steirischer FPÖ-Chef
"Herbert Kickl gut beraten, nicht in die Länder hineinzuregieren"

Man darf die letzten zwei Jahre für die FPÖ durchaus als "Tal der Tränen" bezeichnen, am besten nachvollziehbar wohl am steirischen Parteichef Mario Kunasek: Als Verteidigungsminister startete er ins Jahr 2019, dann kam Ibiza, der Spesen-Skandal, Liederbuchaffären, eine mittelmäßige Landtagswahl, seither in Bund und Land die harte Oppositionsbank. Und am Samstag steht wieder einmal ein richtungsweisender Tag an: Herbert Kickl wird am Parteitag in Wiener Neustadt zum neuen Bundesparteichef der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Landesrätin Ursula Lackner (2.v.l.) bei ihrem Regionstag in Bruck. Begleitet wurde sie von LAbg. Stefan Hofer, LAbg. Helga Ahrer und Bgm. Peter Koch.

Nach Corona kommt Klimaschutz

Umwelt-Landesrätin Ursula Lackner (SPÖ) hat in Coronazeiten bereits ein virtuelles Format für Regionaltage entwickelt, jetzt aber konnte in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben erstmals wieder ein "echter" Regionaltag stattfinden. Begleitet wurde Lackner von der zweiten Landtagspräsidentin Gabriele Kolar, sie ist auch Umweltausschuss-Vorsitzende im steirischen Landtag sowie den LAbg. Helga Ahrer und Stefan Hofer. Besucht wurden die Stadtwerke Mürzzuschlag, das Naturschutzzentrum im...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Kindberger Vizebürgermeister Peter Sattler (li.) und ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Franz Reithofer gratulieren Jubilarin Grete Pirchegger.

Grete Pirchegger feierte ihren Achtziger

Der ehemalige Bundesrätin der ÖVP, Grete Pirchegger aus Allerheiligen bei Kindberg-Allerheiligen, feierte ihren 80. Geburtstag. "Ihr Leben und Schaffen war immer davon geprägt, sich für die ÖVP und den Bauernstand einzusetzen. Vor allem die Situation der bäuerlichen Familie und der Bäuerinnen war ihr jeher ein großes Anliegen. Ihre Hartnäckigkeit war immer bekannt, wenn es darum ging für den Berufsstand etwas erreichen zu wollen, beispielsweise bei familiären Härtefällen oder bei der Einführung...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Voller Einsatz: Die Kontrolle von Brücken gehört zu den wichtigsten Aufgaben.
3 6

Die orangen Engel
Die tausenden Baustellen der Straßenerhalter

Steiermark. 5.000 Kilometer Straße werden vom steirischen Straßenerhaltungsdienst in Schuss gehalten, dazu kommen noch Brücken, Tunnel und vieles mehr ... Jedes Schlagloch führt zu Kritik, das steirische Straßennetz sorgt immer wieder für Diskussionen, auch auf politischer Ebene. Die WOCHE hat sich das genauer angesehen – was steckt eigentlich hinter dem "STED", wie der Straßenerhaltungsdienst in der Kurzform genannt wird? Die Kurz-Bilanz vorweg: Es steckt viel dahinter, vieles, was man gar...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wollen die steirische Wirtschaft wieder zum wachsen bringen: Doris Kampus und Barbara Eibinger-Miedl

Wirtschaft beleben
20 Millionen für den steirischen Arbeitsmarkt

Nach der Krise soll die steirische Wirtschaft wieder richtig in Schwung kommen. Deshalb haben sich das Wirtschafts- und Sozialressort des Landes zusammengetan und ein Maßnahmenpaket für den Neustart präsentiert. Investiert werden soll in Start-Ups, aber vor allem in Umschulungen.  Hohe Arbeitslosigkeit, drohende Insolvenzen und unterbrochene Lieferketten. Die steirische Wirtschaft befinde sich gerade in der größten Bewährungsprobe der letzten Jahrzehnte, so Wirtschaftslandesrätin Barbara...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Eine Schule ohne Zukunft? Eltern bangen um den Fortbestand der Volksschule Pischk in Bruck. Es hängt an den Schülerzahlen.

Bruck-Pischk: Ringen um Fortbestand der Schule

Eltern hoffen auf den Fortbestand der Volksschule Pischk in Bruck. Signale stehen aber auf Schließung. Die Volksschule Pischk steht vor dem Aus. Auch seitens der Stadtgemeinde Bruck gibt es keine erbaulichen Nachrichten: "Aufgrund der stetig sinkenden Schülerzahlen sehe ich keine Zukunft für die Schule", hat dazu der Brucker Bürgermeister Peter Koch unlängst erklärt. Mit dieser Botschaft geben sich aber Elternvertreter nicht zufrieden. Nina Gegenhuber und Andrea Janisch als Vorsitzende des...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Ehrung zum Abschied: Susanne Kaltenegger, Franz Gosch, Isabella Lerchbaumer, Thomas Kammerhofer und Reinhard Falkner.

Wechsel im LKH-Betriebsrat in Bruck

Eine Feierstunde für Isabella Lerchbaumer. Eine ÖVP-Delegation der Städte Bruck und Kapfenberg mit Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und Gemeinderat Reinhard Falkner sowie ÖAAB-Bezirksobmann und FCG Landesvorsitzender Franz Gosch und der neue LKH-Betriebsratsvorsitzende Thomas Kammerhofer überraschten die scheidende Betriebsratsvorsitzende der Angestellten, Isabella Lerchbaumer, anlässlich ihrer bevorstehenden Pensionierung. Fast drei Jahrzehnte hat Isabella Lerchbaumer in Höhen und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Neugründung des BSA: BSA-Landesvorsitzende Doris Kampus, Christoph Mende, Werner Anzenberger, Sonja Kern und Kerstin Schiller.

BSA Obersteiermark Ost wurde neu gegründet

Mit 14. Mai wurde die Regionalorganisation des Bundes Sozialdemokratischer Akademiker, Intellektueller und Künstler (BSA) in der östlichen Obersteiermark neu gegründet. Im Beisein der BSA-Landesvorsitzenden, Landesrätin Doris Kampus wurde der neue Vorstand einstimmig gewählt. Zum Vorsitzenden wurde Werner Anzenberger bestellt. Der Jurist, Historiker und Schriftsteller Werner Anzenberger geht mit seinem Team engagiert ans Werk und freut sich bereits auf kommende Aktivitäten: „Wir wollen unser...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die Stadt investiert.

Bruck/Mur
Investitionen und ein Würstelstand

Bei der aktuellen Stadtratssitzung wurden Investitionen in Bildungsinfrastruktur, Straßensanierungen und Subventionen beschlossen. Zahlreiche Straßensanierungen werden in den kommenden Monaten in Angriff genommen. Aktuell wurde die Komplettsanierung der Jägergasse um rund 30.000 Euro beschlossen. Um zukünftig Planungssicherheit im Erhaltungsmanagement der rund 96 km Gemeindestraßen zu gewährleisten, ist es notwendig, das Straßennetz und die aktuelle Datenbank, die zur systematischen Erfassung...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Der jüngste Bürgermeister der Steiermark: Matthias Hitl aus Kainbach bei Graz, hier mit Nationalrat Ernst Gödl (r.).
1 2

Gemeinde-Statistik
Die Steiermark hat die ältesten Bürgermeister

5,6 Prozent der steirischen Ortschefs sind jünger als 40 Jahre – der niedrigste Wert in Österreich. Das ergab eine Erhebung des Gemeindebunds. Es ist eine spannende Erhebung, die der österreichische Gemeindebund da durchgeführt hat: Man wollte genauer wissen, wie alt bzw. jung die heimischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister eigentlich sind. Das Ergebnis: Rund sieben Prozent der Ortschefinnen und -chefs sind jünger als 40 Jahre. Steiermark ist Schlusslicht bei den Jungen Am meisten...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Peter Koch, Bürgermeister der Stadt Bruck: "Moderner Bildungsraum für alle unsere Kinder schaffen. Das ist meine Aufgabe."
4

Unser Bruck
Peter Koch: "Beharrlich vorwärts streben"

Der Brucker Bürgermeister Peter Koch erzählt über Projekte, Visionen und über Dialogbereitschaft. Seit 2005 ist Peter Koch im Brucker Gemeinderat vertreten, seit 1. Juni 2017 ist er Bürgermeister. Ideen, Visionen und eine Strategie zu haben, sind seine Ansprüche an sich – und Glaubwürdigkeit. Im Gespräch erzählt er viel über Visionen und Strategien. Mit 19. Mai öffnen Gastronomie und Kultureinrichtungen. Auch ein wichtiger Impuls für die Stadt Bruck? PETER KOCH: Ja natürlich! Es ist erfreulich,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Verlässlichkeit, Ernährungssicherheit: Das will Hans Seitinger mit der steirischen Landwirtschaft erreichen.
1 1 2

Steirische Agrarwirtschaft
Steiermark als Land der Souveränität und Sicherheit

Vom Wein über das Klima bis zur Ernährungssicherheit: Der steirische Agrarlandesrat Hans Seitinger im Gespräch mit der WOCHE über die Gegenwart und Zukunft der Landwirtschaft. 18 lange Jahre ist er im Amt, 2003 folgte er auf den legendären Erich Pöltl: Damit ist der Obersteirer Hans Seitinger der am zweitlängsten dienende Landespolitiker Österreichs, nur der Landes-Einser Hermann Schützenhöfer hat noch drei Jahre mehr auf dem Buckel. Seitingers Feuer  für "seine Bauern" ist aber immer selbst...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sorgen sich um medizinische Versorgung in der Steiermark: Mario Kunasek und Marco Triller.
1

Mediziner-Mangel
Steirische FPÖ fordert "Heimat-Stipendien"

Steirische FPÖ will neue Fördermodelle für österreichische Ärzte erwirken, morgige Landtagssitzung als erster Schritt zu "Heimat-Stipendien". Die Aussichten sind nicht gerade rosig: So werden zum Beispiel im niedergelassenen Bereich in den kommenden zehn Jahren rund 50 bis 60 Prozent der derzeit aktiven Mediziner mit Kassenvertrag dann im pensionsfähigen Alter sein. „Dass akuter Handlungsbedarf besteht, ist uns schon seit längerem klar“, so der freiheitliche Gesundheitssprecher im Landtag,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Mit der Seele baumeln, Natur genießen – und Bienen einen Lebensraum geben.
2 2

Aktion
Geben wir den Bienen eine Chance!

WOCHE und Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner starten gemeinsame Initiative zum Schutz der Bienen und Insekten. Mit der wärmeren Jahreszeit kommt auch wieder mehr Leben in die steirischen Gärten. Und es entstehen herrliche Blumenwiesen – für die Menschen sind sie bezaubernd, für Bienen, Schmetterlinge und Co. allerdings sind eine wichtige Lebensgrundlage. Und genau hier wird es gefährlich: Wird zu oft gemäht, finden die kleinen Nützlinge zu wenig Nahrung.  Aktion zur Rettung der Bienen „Wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Alexandra Haider, Susanne Kaltenegger (beide ÖVP), Sebastian Wiltschnig (Neos), Raphael Pensl (FPÖ), Jürgen Klösch (KPÖ).

Bruck/Mur
Heftige Kritik von der Opposition

Nachdem Bürgermeister Peter Koch das "Ende der Zusammenarbeit" in der Brucker Stadtpolitik bekanntgegeben hatte, trat die Opposition (mit Ausnahme der Grünen) in der Vorwoche im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam an die Öffentlichkeit. "In schwierigen Zeiten sollte ein Stadtoberhaupt auf Zusammenarbeit setzen statt diese zu beenden", sagte VP-Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger, und kritisierte neben den Missständen bei der Brucker Wohnbau dass "die Stadt ein Liquiditätsproblem hat....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Ärzte unter sich: Minister Wolfgang Mückstein, Bundesrat Karlheinz Kornhäusl
1

Antrittsbesuch
Grazer Mediziner empfängt neuen Minister im Bundesrat

Es war quasi ein Ärzte-Stammtisch: Der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein absolvierte dieser Tage seinen Antrittsbesuch im Bundesrat – und wurde dort von einem Kollegen freundlichst empfangen: Karlheinz Kornhäusl  seines Zeichens ÖVP-Bundesrat im Parlament, ist ja selbst Mediziner und "würdigte" den neuen Minister in seiner Ansprache. "Das freut mich besonders, weil uns ja eine gemeinsame Vergangenheit in der Ärztekammer verbindet", ließ Kornhäusl wissen. Es sei zwar nicht jeder Arzt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sebastian Wintschnig (Mitte) im Archivbild beim Gemeinderatswahlkampf im Februar 2020 mit Anja Meieregger und Wolfgang Klampfer.

Bruck: Wintschnig wird nicht EU-Gemeinderat

Um Europa näher an die Menschen zu bringen wurde in Österreich für jeden Gemeinde die Möglichkeit geschaffen Europa-Gemeinderäte zu ernennen. Diese sollen das Bindeglied zwischen Europa und der lokalen Gemeinde sein und so zum gegenseitigen Verständnis beitragen. In Bruck hat es zumindest in dieser Legislaturperiode noch keinen Europa-Gemeinderat gegeben. Mit dem Ziel Europa nach Bruck an der Mur zu bringen, bewarb sich Neos-Gemeinderat Sebastian Wintschnig für diese ehrenamtliche Funktion....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bürgermeister Peter Koch und 1. Vizebürgermeisterin Andrea Winkelmeier zogen ein Jahr nach der Wahl Bilanz und gaben einen Ausblick auf bevorstehende Projekte.
2

Bruck: Bürgermeisterpartei bricht mit Opposition

Kein Dialog mehr möglich. Die SPÖ rund um Bürgermeister Peter Koch bricht die Zusammenarbeit mit den übrigen Gemeinderatsfraktionen ab – sofern es diese gegeben hat. Der Brucker Bürgermeister Peter Koch hat sich eine gesundheitsbedingte Auszeit gegönnt. Jetzt ist er zurück und lässt mit einer Meldung aufhorchen: "Ich musste zur Kenntnis nehmen, dass nicht nur die Idee mit dem Bildungscampus, der Herzensangelegenheit der SPÖ, gescheitert ist, sondern damit auch die politische Zusammenarbeit in...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Politik aus Österreich

Die Central European University hat ihren Campus in Wien, Favoriten.
4

Wegen Forschung
CEU Student zu vier Jahren Haft verurteilt

Im Februar reiste der in Wien studierende Ahmed Samir Santawy nach Kairo, um seine Familie zu besuchen. Dort wurde er festgenommen. Jetzt hat ihn ein ägyptisches Notgericht zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er in Ägypten geforscht hat. ÖSTERREICH. Eigentlich wollte der junge Mann nur in seiner Heimat zu Abtreibungsrechten recherchieren, jetzt sitzt er deswegen im Gefängnis: Der ägyptische Student, Ahmed Samir Santawy, wurde in Kairo zu vier Jahren Haft verurteilt. Wegen des Vorwurfes, Teil...

  • Franziska Marhold
Finanzminister Gernot Blümel wird vorgeworfen, dass die Aktenvorlage nach wie vor unvollständig sei.
Aktion 3

Van der Bellen
Lotterie bestimmt, welche Richterin bei Blümel exekutiert

Das Wiener Landesgericht für Strafsachen muss nun prüfen, ob Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) vollständige Akten an den Ibiza-U-Ausschuss übermittelt hat. Zuständig dafür ist eine zufällig ausgewählte Richterin. ÖSTERREICH. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Donnerstagvormittag die Anordnung zur Exekution des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) vom 3. März 2021 an das Wiener Landesgericht für Strafsachen übermittelt. Die Anordnung wurde laut Mitteilung der...

  • Lukas Urban
Sepp Schellhorn (NEOS) zieht sich aus der Politik zurück.
4

Rücktritt
NEOS Abgeordneter Schellhorn verlässt Politik

Sepp Schellhorn, Abgeordneter und Wirtschaftssprecher der NEOS, ist zurückgetreten. Er will sich wieder auf seine eigenen Betriebe konzentrieren und verlässt deswegen den Nationalrat und Partiefunktionen. Seine Nachfolge kommt aus Innsbruck.  ÖSTERREICH. Nach sieben Jahren in der Politik tritt NEOS Mandatar und Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn zurück. Er will sich nun wieder auf seine Betriebe konzentrieren. Die Innsbrucker Gemeinderätin Julia Seidl rückt auf das frei werdende Mandat nach....

  • Franziska Marhold
Überflutungen wie diese führt der Umweltverein LELOG (Umweltschutz für die Region Bisamberg,) unter anderem auf massive Bodenversiegelung zurück.
1 5

Petition "Stoppt die Verbauung"
Österreich verbaut 11 Hektar Boden pro Tag

Neue Zahlen zum Bodenverbrauch 2020 zeigen: Die Republik verfehlt ihr eigenes Nachhaltigkeitsziel um mehr als das Vierfache – Die Naturschutzorganisation WWF fordert einen raschen Boden-Gipfel und eine Naturschutz-Offensive. Zudem mobilisieren die Naturschützer derzeit mit der Online-Petition „Natur statt Beton – Stoppt die Verbauung Österreichs!“ für mehr Bodenschutz.  ÖSTERREICH. Die Zunahme des Bodenverbrauchs ist von 2019 auf 2020 leicht gesunken, wie aktuelle Zahlen zeigen. Jedoch: Im...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.