Flughafen Kapfenberg
Heimkehr der Segelflieger in die Homebase

35Bilder

Mehr als acht Jahre war die Sektion Segelflug des KSV am Flughafen in Turnau. 2021 ist der Verein aber wieder heimgekehrt. Nun sind sowohl die Segel- als auch die Motorflieger wieder auf der Homebase am Flughafen in Kapfenberg zu finden. Die Segler haben viel Arbeit in die Reaktivierung gesteckt. So können sie im heurigen Jahr bereits auf über 1800 Arbeitsstunden zurückblicken.
„Wir haben lange darüber nachgedacht“, erzählt Obmann Georg Kubasa. „Die HTL Kapfenberg bietet in Zusammenarbeit mit uns die Segelflugausbildung als Freigegenstand an, damit ist die geografische Nähe natürlich ein Vorteil, somit haben wir entschieden, eine eigene Schleppmaschine anzuschaffen, was uns auf Sicht auch eine gute wirtschaftliche Entwicklung ermöglichen wird“, so Kubasa.

Angeschafft wurde eine Ikarus C42, die von Pfarrer Jürgen Krapscha gesegnet wurde. Ebenfalls neu im Hangar steht die schnittige DG 1000, ein Doppelsitzer Segelflugzeug, das auch für Schnupper- und Gästeflüge, die über den Verein zu buchen sind, zur Verfügung steht. „Unsere neue Schleppmaschine hat einen geringen Verbrauch und ist auch sehr lärmreduziert, was bei ca. 30 Starts bei guten Verhältnissen besonders für die Anrainer sehr wichtig ist“, zeigt sich der junge Vereinsobmann rücksichtsvoll und umweltbewusst.

Die Flugzeugsegnung war ein wichtiger symbolischer Akt. Da unter Einhaltung der 3-G-Coronaregeln jedoch wieder kleine Festivitäten möglich sind, ließen es sich sowohl der Präsident des KSV, Peter Putzgruger, wie auch der Präsident des steirischen Aeroclubs, Michael Gaisbacher, wie auch der Präsident des ASKÖ Verbands, Gerhard Widmann nicht nehmen, persönlich ihre Glückwünsche auszusprechen.

Die Gelegenheit, ihr Können neben den Großen ebenfalls zur Schau zu stellen, nutzte das Modellflieger Team rund um Johann Sieber vom MFG Kindberg.
Aber auch Helmut Jan war mit seinem knallgelben Tragschrauber vor Ort und entführte mich in luftige Höhen, was ich als besonderes Erlebnis nur wärmstens weiterempfehlen kann.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen