Biomechanische Laufanalyse

Thea Grubesic bei der Laufanalyse.

Die KSV alutechnik organisierte in Zusammenarbeit mit dem steirischen Leichtathletikverband eine biomechanische Laufanalyse im Sprintgang des Fekete-Stadions. Für die Durchführung zeichnete ein Team der FH Bad Gleichenberg unter Leitung des früheren Leichtathleten und Sportwissenschaftlers Dietmar Wallner verantwortlich. Dabei wurden Schrittlänge, Schrittfrequenz und Bodenkontaktzeit in der Beschleunigungsphase aus den Startblöcken sowie im fliegenden Lauf in der Wettkampfgeschwindigkeit erhoben. Zusätzlich wurden bei jedem Lauf Zeitlupenaufnahmen gemacht. Die gesammelten Daten geben wertvolle Informationen für die weitere Gestaltung des Technik- und Schnellkrafttrainings.
16 Athleten und vier Trainer nutzten das technische Angebot. Seitens der KSV und des Nachwuchsmodells nahmen Samuel Reindl, Thea Grubesic, Bianca Illmaier, Daniel Karner, René Pflanzl, Christoph Teubl und Trainer Gerald Jalitsch an der Analyse teil.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen