Greenhorns lassen sich nicht abschütteln

In der Bezirksliga gab es an diesem Wochenende gleich zwei Auswärtssiege. Die Central Dancing Gunners und die Deutschfeistritz Flyers fuhren in der Fremde drei wichtige Punkte ein. Die Ruffnecks stehen somit weiterhin punktelos am Tabellenende.
EC Ruffnecks Gratwein – Central Dancing Gunners 2:4 (2:1, 0:3, 0:0). Tore: Adam, H. Stramitzer bzw. Ira (2), Schmidt, Riegler.
Black Panthers II – EC Deutschfeistritz 3:4 (2:1, 1:2, 0:1). Tore: Reisner, Justin, Schuc bzw. Vanzetta (2), Handl, Harg.

Gebietsliga:
Vipers Bruck – EHC Greenhorns 2:4 (2:0, 0:2, 0:2). Tore: Petter, Glader bzw. Häsl, Zach, Schörkmayer, Gabriel.
Segafredo Hornets – EC Murkanadier 4:2 (1:1, 0:0, 3:1). Tore: Graf (2), Moik, F. Spicak bzw. Galler, Kräutler.
Ice Pirates Bruck – Black Knights 3:2 (1:1, 0:1, 2:0). Tore: Golob, Weinzierl, Gletthofer bzw. Rust, Nouza. Im sechsten Spiel kassierten die Black Knights die erste Niederlage; gegen die Ice Pirates Bruck verloren die Ritter nach einem spannenden Spiel knapp mit 3:2. ^Martin Ropatsch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen