20.04.2017, 14:12 Uhr

Frühjahrskonzert der Marktmusik St. Dionysen

Die Musiker der Marktmusik St. Dionysen spielten vor zahlreichem Publikum. (Foto: KK)
„Licht aus, Ton an: Marktmusik St. Dionysen on Air“ – unter diesem Motto stand das diesjährige Frühjahrskonzert der Marktmusik St. Dionysen, welches traditionell am Palmsonntag im Kultursaal Oberaich stattfand. Die Begrüßung erfolgte durch Markus Auer, der sich bei dieser Gelegenheit als neu gewählter Obmann des Musikvereins vorstellte. Durch das Programm führte souverän und charmant "Radiomoderator" David Schlager.
In der zweiten Hälfte präsentierte das Jugendblasorchester D-P-O die beiden Stücke „Jackpoint“ und „Break Up!“, welche auch beim Jugendblasorchesterwettbewerb am 21. Mai, an dem die Jungmusiker aus den Musikvereinen St. Dionysen, Pernegg und Oberaich teilnehmen, vorgetragen werden.
Insgesamt wurde dem Publikum ein bunter Reigen an Melodien dargeboten. Die Stimmung erreichte wohl ihren Höhepunkt, als der Solist Stefan Wedenig auf der Schreibmaschine beim Stück „Typewriter“ sein Können mit Bravour unter Beweis stellte.
Die rund 50 Mitwirkenden investierten nicht nur viel Zeit in die Probenarbeit, sondern auch in die Dekoration des Saales.
Krönender Abschluss war der Hausmarsch „Hoch St. Dionysen“, der vom Komponisten, Musikschuldirektor Johann Kügerl, höchstpersönlich dirigiert wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.