30.03.2017, 12:28 Uhr

Optimismus und Lebensfreude trotz Behinderung

Maria Handler, Rene Koglbauer und Silke Lenz beim Event Shooting auf der Burg Oberkapfenberg. (v.l.) (Foto: Meisenpixel)
Die Initiatoren Maria Handler, Silke Lenz von Sole GmbH und Rene Koglbauer vom Verein Glücksmomente organisierten gemeinsam ein Event Shooting für die Kampagne „Handicap hat viele Gesichter“.
Die Idee dahinter, das Thema Behinderung neu zu transportieren. Man will aufzeigen, dass man auch mit einer Behinderung lebendig, lebensfroh und optimistisch sein kann.
Vor wenigen Tagen fand auf der Burg Oberkapfenberg das Event Shooting statt. Familien mit beeinträchtigten Kindern und Erwachsene kamen auf die Burg und wollten dabei sein.
Christoph Frühbauer, Geschäftsführer der Burg Oberkapfenberg, fand die Idee toll und sponserte eine Greifvogelflugshow. Die Kinder hatten großen Spaß dabei und es war ein tolles Erlebnis, die Tiere so nah sehen zu können.
Fotografin Melanie Meisenbichler sponserte die Fotos. Es wurden Portraitaufnahmen gemacht und es gab Kuchen und Kaffee. Die Kinder konnten miteinander spielen und man sah ihnen die Freude richtig an. Die Eltern konnten sich an diesem gemütlichen Nachmittag prima austauschen.
Die Kampagne ist ab April auf Facebook, Sole Gmbh, zu sehen. Vor allem will man damit die Gesellschaft sensibilisieren. Und es ist ein Gewinn für alle.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.